proaesthetic Heidelberg
Beratungstermin vereinbaren Infomaterial anfordern

Bruststraffung - Kosten & Finanzierung

Kosten und Finanzierung einer Bruststraffung

Bruststraffung

Kosten für eine Bruststraffung

„Was kostet die Bruststraffung?“ ist eine sehr häufig gestellte Frage - noch häufiger fast, als die Frage nach den Risiken der OP. Das liegt daran, dass die Gesellschaft dem Thema Schönheitsoperationen ambivalent gegenüber steht:

Wenn betroffene Frauen bereits für sich selbst entschieden haben, dass sie die Bruststraffung durchführen wollen, haben sie häufig dennoch ein schlechtes Gewissen, wenn ihr Umfeld den Leidensdruck nicht nachvollziehen kann und die Bruststraffung als unnötigen Luxus ansieht.

Was wir zu diesem Thema sagen: Ob Sie die Bruststraffung durchführen wollen, sollten Sie selbstverständlich gut überlegen. Lassen Sie sich Zeit, informieren Sie sich ausführlich, aber denken Sie auch daran:

Es ist einzig und allein Ihre Entscheidung. Sprechen Sie mit Ihrem Facharzt für Chirurgie und plastische Chirurgie über Ihre Wünsche und Ihre Sorgen. An der Heidelberger Klinik proaesthetic werden Sie umfassend beraten.

Dadurch entstehen Ihnen übrigens keine Kosten: Das Beratungsgespräch ist an unserer Klinik ist unverbindlich, bei Bedarf auch ein zweites oder drittes Gespräch – wenn Sie möchten, auch gern mit unterschiedlichen Ärzten.

Finanzierung einer Bruststraffung

Während Ihres Beratungsgesprächs erfahren Sie auch, mit welchen Kosten Sie rechnen sollten. Haben Sie sich für die Bruststraffung entschieden, können wir gern über die Finanzierungsmöglichkeiten sprechen. Wir bieten individuelle Modelle, um Ihnen die Bruststraffung finanziell zu ermöglichen:

  • Ratenzahlung mit oder ohne Anzahlung
  • Flexible Laufzeiten, z. B. 12 oder 18 Monate
  • Bis zu einem Betrag von 4.000 Euro brauchen wir von Ihnen bis auf Ihren Personalausweis
    und Ihre Kreditkarte keine weiteren Unterlagen oder Bonitätsnachweise
  • Selbständige müssen bis zu einem Finanzierungsbetrag von 4.000 Euro keine Betriebswirtschaftliche Auswertung vorlegen
  • Andere Finanzierungsmodelle sind ebenso denkbar

Kostenübernahme der Krankenkassen und Privatversicherungen

Trotz des Leidensdrucks, den viele Frauen verspüren, gilt die Bruststraffung als reine Schönheitsoperation und wird deshalb in der Regel nicht von Krankenkassen und Privatversicherungen getragen.





Ja, bitte informieren Sie mich unverbindlich.



Unser festes Versprechen an Sie: Ihre Daten werden an keine dritte Person weitergegeben.

Heidelberger Schönheitsklinik ist Testsieger
Bewertung wird geladen...
Chirurgie
in Heidelberg