proaesthetic Heidelberg
Beratungstermin vereinbaren Infomaterial anfordern

Facelifting Heidelberg

Facelifting - Gesichtsstraffung

Facelifting für ein jüngeres Gesicht

Das Facelifting

DFaceliftingas Gesicht ist der Spiegel unserer Seele. In ihm zeigt sich, welches Leben wir führen: Ob wir glücklich oder unzufrieden sind, ob wir bewusst auf uns achten oder eine ungesunde Lebensführung pflegen. Hinzu kommen die genetischen Gegebenheiten, denn die Tendenz zu frühen Falten oder ein schwaches Bindegewebe kann man leider erben. Wenn der Unterschied zwischen dem tatsächlichen und dem gefühlten Alter zu groß wird, kann ein Facelifting die Uhr zurückdrehen und neues Selbstbewusstsein geben. Faceliftings in der heutigen Zeit zeichnen sich dadurch aus, dass die Umwelt sie nicht als solche wahrnimmt. Maskenhafte Erscheinungsbilder gehören der Vergangenheit an. Unsere erfahrenen Chirurgen beseitigen die Spuren des fortschreitenden Alters - wie erschlaffte Haut im Wangen- und Halsbereich oder auch Falten um Augen und Mund - durch ein Mini-Facelift (Teilbereiche) oder ein komplettes Facelift.

Oft ist es ein Foto aus früheren Jahren, das den Ausschlag gibt: Das Gesicht ist harmonisch und rund geformt, der Ausdruck wach, die Haut straff. Der Blick in den Spiegel dagegen zeigt den Jetzt-Zustand: Müder Blick, eckige Konturen, Doppelkinn und irgendwie wirkt alles hohler und länger als früher. Dabei fühlen Sie sich noch gar nicht so alt wie Ihr Spiegelbild aussieht und diese Tatsache ist deprimierend. Ein Teufelskreis, denn diese Niedergeschlagenheit wirkt sich wiederum negativ auf Ihr Äußeres aus, und lässt Sie womöglich noch älter aussehen.

Wann bin ich ein Kandidat für ein Facelifting?

Da jeder Mensch andere körperliche und mentale Voraussetzungen mitbringt, können sich bei dem einen schon mit Mitte 20 erste Anzeichen von störender Hautalterung zeigen, während der andere noch mit Ende 30 jugendlicher aussieht als das Alter, das sein Pass ausweist. Eine genaue Angabe, wann es Zeit für ein Facelifting ist, lässt sich daher nicht allgemein treffen, sondern muss immer im Einzelfall entschieden werden. Es gibt allerdings Anhaltspunkte, die Ihnen zeigen, dass die Alterung bereits fortgeschritten ist. Wenn Sie diese Merkmale in Ihrem Gesicht entdecken, könnte ein Facelifting helfen:

  • eine tiefe Falte vom Nasenflügel zum Mundwinkel tiefe Falten in den Wangen
  • die Wangen haben sich gesenkt, Hängebäckchen sind zu sehen
  • die Wangenknochen sind nicht mehr deutlich gezeichnet
  • ein allgemeines Absacken der früher betonten Bereiche
  • insgesamt schlaffe Haut und viele Falten
  • überschüssiges Fettgewebe am Hals und/oder unter dem Kinn
  • senkrecht hervortretende Muskelstränge am Hals

Ein Facelifting kann alle diese Probleme lösen. Was es nicht kann, sind absinkende Augenbrauen, überschüssige Haut um die Augen und Fett in Ober- und Unterlidern sowie Falten im Mundbereich korrigieren. In diesen Fällen ist eine weitere Operation nötig, wie etwa ein Stirnlifting oder Augenbrauenlifting, eine Augenlidkorrektur oder Unterspritzungen.

Wann kommt ein Facelift für mich in Frage?

Die meisten Facelifts werden an Patienten ab Mitte Vierzig vorgenommen. Sie können einerseits abwarten bis die Alterserscheinungen sehr deutlich sind, dann wird auch die Verbesserung durch ein Facelift beeindruckender. Oder Sie können sich auch schon früher für ein Facelift entscheiden, wenn die Gesichtsalterung gerade sichtbar wird und nur Ihnen selbst auffällt.

Ist Facelift nur was für Frauen?

Nein. Auch Männer profitieren zunehmend gerne von einer Harmonisierung von innerem und äußerem Alter. Wichtig ist dabei zu verjüngen und gleichzeitig ein charakteristisch männliches Aussehen zu erhalten.

Kann ich die Alterung meines Gesichts verhindern?

Gesichter altern individuell sehr unterschiedlich. Äußere und innere Faktoren spielen hier eine Rolle. Die inneren, genetisch festgelegten Faktoren sind nicht beeinflussbar. Eine gesunde ausgeglichene Lebensführung und bewusste Pflege ist aber auf jeden Fall geeignet, um länger jung zu erscheinen. Ein Facelift kann um einige Jahre verjüngen, aber es kann den Alterungsprozeß nicht aufhalten.

Wie lange hält der Effekt eines Facelifts an?

Auch nach einer Operation wird Ihr Gesicht in gewohntem Tempo weiter altern. Ohne das Facelift wären die Alterungserscheinungen aber viel deutlicher zu sehen. Alter, Herkunft, skelettale Strukturen, Hautbeschaffenheit sowie äußere Einflüsse wie Rauchen, Sonneneinstrahlung und allgemeine Lebensführung haben alle einen Einfluß darauf, wie sehr Sie von einem Facelift profitieren. Bei den meisten Patienten kann eine solche Gesichtsoperation die Uhr der sichtbaren Alterung um etwa eine Dekade zurück drehen.

Entstehen Narben nach einem Facelift?

Ja. Schnitte in der Haut führen grundsätzlich zu Narbenbildung. Es ist daher Aufgabe des Chirurgen, die Schnitte so zu führen, dass die resultierenden Narben geschickt versteckt werden oder im sichtbaren Bereich möglichst unauffällig bleiben. Das Aussehen der Narben hängt aber nicht nur von Geschick und Sorgfalt des Operateurs ab sondern auch von der Beschaffenheit Ihrer Haut, dem postoperativen Heilungsverlauf und Ihrer persönlichen Pflege.

Fazit

Ein Facelifting hat nicht nur auf Ihr Äußeres enorme Auswirkungen. Wer sich zu einem Facelifting entscheidet, leidet unter der Diskrepanz zwischen innerem und äußerem Alter. Da die heutigen Techniken alle maßgeblichen Schichten unseres Gesichtes, die von Alterung betroffen sind, straffen können, ist das Ergebnis von Dauer. Wenn Sie 50 Jahre alt sind und nach dem Facelifting zehn Jahre gewonnen haben, werden Sie auch noch mit 70 zehn Jahre jünger aussehen.




Ja, bitte informieren Sie mich unverbindlich.



Unser festes Versprechen an Sie: Ihre Daten werden an keine dritte Person weitergegeben.

Heidelberger Schönheitsklinik ist Testsieger
Bewertung wird geladen...
Chirurgie
in Heidelberg