proaesthetic Heidelberg
Beratungstermin vereinbaren Infomaterial anfordern

Entscheidung für Kryolipolyse - ästhetische Medizin Heidelberg

Kryolipolyse – Aspekte für eine eiskalte Entscheidung

Wann Sie sich für eine Kryolipolyse entscheiden sollten

Obwohl die Kryolipolyse inzwischen ein häufig eingesetztes Verfahren ist, um Problemzonen zu behandeln, können sich viele interessierte Frauen und Männer immer noch nicht dazu entschließen. Vielleicht liegt es daran, dass die ästhetische Medizin mit ihren hoch entwickelten Methoden immer noch - wenn auch völlig ungerechtfertigt - als elitär gilt.

Fettdepots mit Kälte stimulieren

Zugegeben hört sich das fast zu gut an, um tatsächlich wahr zu sein. Was auch immer der Grund sein mag, um mit der Entscheidung für eine Kryolipolyse zu zögern – es ist einfach nur schade. Denn dieses Verfahren hat so viele Vorteile, dass man ihm – und sich selbst – einfach eine Chance geben sollte. Nachfolgend zusammengefasst einige Aspekte, die bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein könnten:

  • Fettzellen mit Kälte reizen, das ist eine neuartige Methode, um das eigene Aussehen und das eigene Wohlbefinden individuell zu beeinflussen. Die Methode wird bereits auf der ganzen Welt Tag ein Tag aus angewandt, um Körperfett auch ohne OP zu behandeln.
  • Mit Kryolipolyse kann der Körper genau an jenen Stellen behandelt werden, auf die es wirklich ankommt und an denen man es sich wünscht.
  • Eine Behandlung dauert in der Regel nicht länger als eine Stunde.
  • Man muss sich auf die Sitzung weder besonders vorbereiten noch droht anschließend eine lange Ausfallzeit. Der Alltag kann in der Regel unmittelbar nach der Sitzung wieder in gewohntem Umfang aufgenommen werden.
  • Die Kryolipolyse ist ein nicht-invasives Verfahren. Das bedeutet, dass weder Skalpelle noch Injektionsnadeln verwendet werden müssen. Da die Methode weitgehend schmerzarm abläuft, ist der Einsatz von Anästhesie oder lokaler Betäubung nicht erforderlich.

Fettzellen reagieren anders auf Kälte als das Gewebe, in das sie eingebettet sind. Diese Tatsache macht sich die Kryolipolyse zunutze und versucht, eine natürliche Reaktion des Organismus auszulösen: die Apoptose. Tritt diese tatsächlich ein, können abgestorbene Fettzellen durch den Körper abgebaut werden. Sie sollen über das Lymphsystem zur Leber gebracht und dort verstoffwechselt werden. Das ist ein ganz natürlicher Vorgang, mit dem der Körper in der Regel keine Probleme hat. Die apparative Lymphdrainage kann jedoch den Vorgang aktiv unterstützen.

Vielleicht tragen diese Aspekte dazu bei, die Entscheidung für eine Kryolipolyse zu treffen. Den ersten Schritt hierfür stellt ein ausführliches Beratungsgespräch mit einem unserer Fachärzte dar. Dabei können alle Fragen, die auch jetzt noch offen sein mögen, vertrauensvoll gestellt werden. Selbstverständlich gilt das auch für die Kosten, die bei einer Kryolipolyse anfallen.


Ja, bitte informieren Sie mich unverbindlich.



Unser festes Versprechen an Sie: Ihre Daten werden an keine dritte Person weitergegeben.

Heidelberger Schönheitsklinik ist Testsieger
Bewertung wird geladen...
Chirurgie
in Heidelberg