Rufen Sie uns kostenfrei an: 0800 - 2264000
Heidelberg Heidelberg
18 Sep

Brustvergrößerung für eine Nacht: Heidelberger Schönheitsklinik klärt auf

Der US-Trend der temporären Brustvergrößerung kann unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen. Davor warnt Dr. Arif Altinay von der Heidelberger Klinik proaesthetic: „Die „Party-Brüste“ auf Zeit sind keine Alternative für eine sichere und seriöse Brustvergrößerung.“

Schönheitsoperationen stehen heute hoch im Kurs. Besonders die Nachfrage nach Brustvergrößerungen nimmt  seit Jahren stetig zu. Immer wieder tauchen dabei Trends auf, die sich um neuartige Behandlungsmethoden drehen. Aktuell ist es in den USA angesagt, sich das Dekolleté für nur kurze Zeit und ohne Operation auffüllen zu lassen. Die Behandlung, die kurzzeitig zu sogenannten „Party-Brüsten“ verhelfen soll, kann auch unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen. Das Dekolleté kann zwar durchaus kurzfristig fülliger wirken, der Anblick hält aber auch nur für kurze Zeit und kann Folgen für die Struktur des Brustgewebes haben. „Diese in Amerika auch „Kurzzeit-Boost“ genannte Behandlung bieten wir deshalb in Heidelberg bewusst nicht an“, erklärt der Leiter der medizinischen Abteilung der Heidelberger Klinik proaesthetic, Dr. Arif Altinay.

Eine unschöne Abschlaffung der Brust könne die Folge sein, weist der Chefarzt der Schönheitsklinik auf mögliche Nebenwirkungen hin. Letztlich könnte das Gegenteil von dem erreicht werden, was ursprünglich gewünscht war: „Durch das starke, kurzzeitige Ausdehnen der Haut kann die natürliche innere Festigkeit der Brust geschädigt werden. Für einen kurzzeitigen Party-Trick ist das Risiko unschöner Nebenwirkungen zu hoch“, so Dr. Altinay. Bei dieser temporären Busenvergrößerung werden keine Implantate oder Kissen eingesetzt, sondern eine Kochsalzlösung in die Brüste injiziert. Das überschüssige Wasser wird vom Körper nach einiger Zeit absorbiert. Die zuvor bewirkte Schwellung geht wieder zurück. Dabei kann die natürliche Festigkeit des Brustgewebes geschädigt werden.

„Das Werben für solche kurzfristigen Veränderungen halten wir für unseriös. Diese Art der Behandlung bieten wir aus Überzeugung nicht an. Wer an einer dauerhaften Verschönerung des Dekolletés interessiert ist, sollte lieber auf die Erfahrung unserer ausgebildeten Fachärzte vertrauen und sich bei uns in Heidelberg über die Möglichkeiten einer Brust-OP informieren“, empfiehlt der Geschäftsführer der proaesthetic, Reiner Uebing. Die plastische Chirurgie biete heute schonende Methoden der Brustvergrößerung und hochwertige Implantat-Materialien, so Uebing. Die Spezialisten in der Heidelberger Klinik führen seit mehr als zwei Jahrzehnten Brustoperationen durch. Neben einer Brustvergrößerung oder einer Brustverkleinerung kann auch eine Bruststraffung zu einem besseren Lebensgefühl verhelfen. Und das viel länger, als nur für eine Nacht.

Categories: News
Fordern Sie jetzt Informationsmaterial an