Über 45.000 erfolgreiche Behandlungen in 24 Jahrenproaesthetic Heidelberg
Beratungstermin vereinbaren Infomaterial anfordern

Bauchstraffung - Kosten & Finanzierung

Kosten und Finanzierung 
einer Bauchstraffung.

Kosten für eine Bauchstraffung

Was kostet eine Bauchstraffung? So gern wir Ihnen an dieser Stelle eine konkrete Zahl nennen würden – es wäre unseriös. Denn die Kosten für eine Bauchstraffung sind stets individuell, so wie Sie, Ihr ästhetisches Problem und der Umfang Ihres Eingriffs.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Heidelberger Klinik proaesthetic: Ihr Gespräch mit den Fachärzten für Chirurgie und plastische Chirurgie ist für Sie unverbindlich, aber wertvoll. Sie erhalten wichtige Informationen über die Bauchstraffung und werden untersucht, um festzustellen, ob eine Bauchstraffung und wenn ja, in welchem Umfang, für Sie ideal wäre.

Im Anschluss können wir Ihnen einen detaillierten Kostenplan erstellen und Sie erfahren, welche Kosten für eine Bauchstraffung auf Sie zukommen würden.

Finanzierung einer Bauchstraffung

Die Kosten für eine Schönheitsoperation sind für den einen weniger relevant als für den anderen. Doch gerade bei Adipositaspatienten, die sehr viel Gewicht verloren haben und deren Haut an mehreren Körperstellen nicht zurück geht, reift der Wunsch nach einem straffen Bauch und straffen Brüsten. Oder einem straffen Bauch und straffen Oberschenkeln. Und schon stellt sich die Frage nach der finanziellen Machbarkeit.

Wir kennen diese Sorgen. Deshalb arbeiten wir mit zuverlässigen Partnern zusammen, die Ihnen die Finanzierung einer Bauchstraffung ermöglichen:

Sie können die Kosten für Ihre Bauchstraffung in Raten zahlen – über 12 oder 18 Monate, auch ohne Anzahlung.

Für die 0%-Finanzierung bis 3.000 Euro benötigen wir nur Ihren Personalausweis und Ihre Kreditkarte. Selbstständlich ermöglichen wir die Finanzierung von Beträgen bis 4.000 Euro ohne Vorlegung der betriebswirtschaftlichen Auswertung.

Kostenbestandteile einer Bauchstraffung

In Ihrem individuellen Kostenplan sind alle Kostenbestandteile zusammengefasst: Von der Narkose über das OP-Team bis zur umfassenden Nachsorge. Außerdem können Sie sicher sein: Es kommen keine versteckten Kosten oder Folgekosten nach dem Eingriff auf Sie zu.

Kostenübernahme der Krankenkassen und Privatversicherungen

Obwohl die Bauchstraffung in einigen Fällen auch medizinisch begründet sein kann und deshalb nicht immer ein rein ästhetischer Eingriff ist, übernehmen Krankenkassen wie Privatversicherung die Kosten für eine Bauchstraffung in der Regel nicht.


Ja, bitte informieren Sie mich unverbindlich.



Unser festes Versprechen an Sie: Ihre Daten werden an keine dritte Person weitergegeben.

Heidelberger Schönheitsklinik ist Testsieger
Bewertung wird geladen...
Chirurgie
in Heidelberg