Schönheitsklinik für ästhetische und kosmetische Chirurgie seit 1993.

dauerhafte haarentfernung schoenheitsklinik proaesthetic header

Dauerhafte Haarentfernung

Für eine dauerhaft glatte Haut.

Schluss mit lästigen Härchen!

  • 1

    Behandlungen

  • 1 Jahre

    Erfahrung

  • seit 1

    Schönheitschirurgie

Dauerhafte Haarentfernung

Ihr Weg zu dauerhaft glatter Haut

Glatte Beine und Achseln, ein gepflegter Bikinibereich und perfekt geformte Augenbrauen sind für viele Frauen ein Muss. Nicht nur Frauen lieben makellose Haut – auch immer mehr Männer entfernen sich störende Haare an Rücken, Brust oder Beinen.

Egal ob Sie sich die Haare zu Hause rasieren, wachsen, epilieren oder zupfen – all diese Methoden führen nur kurzfristig zum Erfolg. Spätestens nach ein paar Wochen sind die lästigen Haare wieder zurück, bei einer Rasur sogar schon innerhalb einiger Tage. Oftmals bringen diese Formen der Haarentfernung zudem noch unerwünschte Nebenwirkungen wie beispielsweise eingewachsene Haare, Pickelchen oder Schnitte mit sich.

Mittlerweile gibt es moderne, effektive Möglichkeiten, um sich der störenden Haare dauerhaft zu entledigen. Wir bieten Ihnen in unserer Klinik proaesthetic mit IPL („Intense Pulsed Light“) und SHR („Super Hair Removal“) zwei risikoarme und schmerzfreie Haarentfernungsmethoden, die mittels Lichtimpulsen das Wachstum unerwünschte Körperbehaarung an den behandelten Stellen dauerhaft verhindern.

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin mit uns, wir beraten Sie gerne ausführlich über die Möglichkeiten der dauerhaften Haarentfernung und begleiten Sie auf dem Weg hin zu geschmeidig-glatter Haut.

Dauerhafte Haarentfernung mittels Lichts

Die dauerhafte Haarentfernung mit Hilfe von Licht ist für Sie schmerzfrei, hautschonend, sehr risikoarm und zeigt beeindruckende Ergebnisse. Sowohl IPR als auch SHR können in allen Körperregionen zum Einsatz kommen. Lediglich Stellen mit Tattoos oder Permanent Make-up müssen ausgespart bzw. vorab abgedeckt werden.

Intense Pulsed Light (IPL-Methode)

Bei der IPL-Methode verwenden wir bei der Behandlung ein Gerät, das mit dem Lichtspektrum der Xenon-Lampen (380 bis 1400 nm) arbeitet. Die Lampe sendet dabei Lichtblitze aus, die mit dem in Haaren vorhandenen Farbpigment „Melanin“ reagieren. Durch diese Reaktion entsteht Wärme (ca. 70 Grad), die das Haar zur Haarwurzel leitet und diese verödet. Die erzeugte Temperatur ist dabei so niedrig, dass sowohl das umliegende Gewebe als auch die Haut nicht beschädigt werden. Die behandelten Haare fallen nach wenigen Tagen ab und die Bildung neuer Haare ist nicht mehr möglich.

Super Hair Removal (SHR-Methode)

Bei der Haarentfernung mithilfe der SHR-Technik wirken die Lichtimpulse nicht nur über das Melanin, sondern auch über die Stammzellen auf die Haarwurzeln ein. Dazu wird mit niedrigerer Energie als beim IPL-Gerät gearbeitet, es kommen aber viel mehr aufeinanderfolgende Lichtblitze zum Einsatz. Mit deren Hilfe wird an den zu behandelnden Stellen über einen längeren Zeitraum eine Temperatur von ca. 45 Grad erreicht, was die Nährstoffzellen der Haarwurzeln verödet und damit die Nährstoffzufuhr der Haarwurzeln dauerhaft zerstört.

Das für die dauerhafte Haarentfernung genutzte Gerät fährt dabei die zu behandelnde Stelle automatisiert und gleichmäßig ab (sog. In-Motion-Methode), so können auch große Bereiche des Körpers schmerzarm und zügig von unerwünschtem Haarwuchs permanent befreit werden. Die behandelten Haare fallen nach wenigen Tagen ab.

Beratung & Voruntersuchung

Expertenberatung: Setzen Sie auf unsere Spezialisten!

Falls Sie sich für die Dauerhafte Haarentfernung interessieren, informieren wir Sie gerne in einem ersten und unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich über Ihre Möglichkeiten und die von uns verwendeten Methoden. Wir besprechen mit Ihnen Ihre persönliche Situation, medizinische Vorgeschichte und gehen auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein.

Vorbereitung, Ablauf und Nachsorge

Vorab führen unseren Spezialistinnen für dauerhafte Haarentfernung ein ausführliches, persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen, um die optimale Behandlung für Sie zu finden. Im Rahmen des Gesprächs informieren wir Sie selbstverständlich auch ausführlich zur Funktionsweise und den genauen Ablauf der Behandlung.

Unabhängig davon, für welche unserer Methoden zur dauerhaften Haarentfernung Sie sich entscheiden: Um ein gutes Ergebnis zu erhalten, sind mindestens fünf Sitzungen notwendig. Die Haarfollikel müssen sich bei der Behandlung in der aktiven Wachstumsphase („Anagenphase“) befinden. Nur ca. 20 bis 40 Prozent der Haare befinden sich in der Regel gleichzeitig in dieser Phase. Um tatsächlich einen Großteil der Haare behandeln zu können, sind daher mehrere Sitzungen über einen längeren Zeitraum notwendig. Die genaue Anzahl der Sitzungen ist dabei abhängig von der zu behandelnden Körperregion sowie Ihrem Haar- und Hauttyp. Der Abstand zwischen den einzelnen Behandlungsterminen sollte idealerweise zwischen vier und acht Wochen liegen.

Für jede Behandlung vereinbaren wir mit Ihnen gemeinsam einen Termin in unserer Schönheitsklinik. Die Dauer einer Anwendung ist in erster Linie abhängig von der Größe der zu behandelnden Körperstelle und kann von fünf Minuten für kleine Bereiche im Gesicht bis zu einer Stunde für größere Flächen reichen.

Die Behandlung ist für Sie schmerzfrei, Sie spüren lediglich die Wärme der Lampe auf Ihrer Haut. Eine Betäubung der zu behandelnde Stelle ist daher nicht notwendig. Zum Abschluss jeder Behandlung wird eine kühlende Creme sowie Sonnenschutz auf Ihre Haut aufgetragen. Selbstverständlich können Sie direkt im Anschluss wieder Ihrem Alltag nachgehen, es gibt keine Ausfallzeit.

Nach jedem Behandlungstermin sollten Sie für zwei bis drei Wochen auf Sonnenbäder und Solariumbesuche verzichten. Auch wenn Sie indirekter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, empfiehlt es sich, Sonnenschutzmittel mit möglichst hohem Lichtschutzfaktor aufzutragen.

Lernen Sie proaesthetic kennen!

Schönheitsklinik für plastische & kosmetische Chirurgie

Höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards, innovative Behandlungsmethoden, hochmoderne Medizintechnik und topqualifizierte Chirurgen sowie ein freundliches Fachklinikpersonal – das erwartet Sie bei proaesthetic! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich in einem Erstgespräch beraten. Weil es um Sie geht!

proaesthetic beratung vereinbaren

Mögliche Nebenwirkungen

Die Behandlung mit Lichtimpulsen ist grundsätzlich sehr risikoarm. Direkt im Anschluss können im behandelten Areal leichte Rötungen auftreten, die aber in den nächsten Tagen wieder abklingen. Gerne können Sie mit angenehmer Kühlung den Regenerationsprozess der Haut beschleunigen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

  • Ist eine IPL Haarentfernung schmerzhaft?

    Nein, eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL ist im Gegensatz zu einer Laser Haarentfernung nicht schmerzhaft, eine Betäubung der Haut ist während der Behandlung daher nicht notwendig.

  • Wie viele Behandlungen werden für eine dauerhafte Haarentfernung benötigt?

    Die Anzahl der benötigten Sitzungen lässt sich pauschal nicht festlegen, sie ist abhängig von der Größe der zu behandelnden Areale und Ihrem Haar- und Hauttyp. Unsere qualifizierten Kosmetikerinnen haben große Erfahrung in diesem Bereich und beraten Sie gerne in einem ersten Beratungsgespräch ausführlich.

  • Wie lange dauert eine Behandlung mit IPL oder SHR?

    Die Dauer einer einzelnen Sitzung ist abhängig davon, welcher Bereich des Körpers behandelt werden soll. Bei kleinen Flächen kann eine Behandlung nur wenige Minuten andauern, bei großen Flächen bis zu einer Stunde. Insgesamt sind zur dauerhaften Haarentfernung mehrere Sitzungen notwendig, die sich über mehrere Monate verteilen und im Abstand von vier bis acht Wochen durchgeführt werden.

  • Wie hoch sind die Kosten für eine permanenten Haarentfernung mit IPL oder SHR?

    Die Kosten für eine Behandlung zur Haarentfernung lassen sich vorab pauschal nicht festlegen, denn sie sind abhängig von der Größe des zu behandelnden Areals, Ihrem Haut- und Haartyp und der Anzahl der notwendigen Sitzungen. Nach einem ersten Beratungsgespräch erstellen wir Ihnen gerne eine individuelle Kostenaufstellung für eine professionelle Haarentfernung durch unsere erfahrenen Kosmetikerinnen.

  • Welche Körperregionen lassen sich behandeln?

    Da es sich um schonende, schmerzfreie Methoden handelt, lassen sich mit SHR- oder IPL-Geräten grundsätzlich alle Körperregionen behandeln. Nur Körperregionen mit Tattoos oder Permanent Make-Up müssen ausgespart oder vorab abgedeckt werden.

  • Wie viel Zeit muss zwischen den einzelnen Behandlungen liegen?

    Idealerweise sollten Sie die Behandlungen im Abstand von vier bis acht Wochen durchgeführt werden. Die einzelnen Behandlungstermine sprechen wir individuell mit Ihnen ab.

  • Was gibt es vor der IPL- oder SHR-Behandlung zu berücksichtigen?

    Sie sollten vier bis sechs Wochen vor der Haarentfernung auf Sonnenbäder und Solariumbesuche verzichten. Außerdem sollten Sie sich die Haare an den zu behandelnden Körperregionen nur noch rasieren und nicht mehr epilieren, zupfen oder wachsen.

  • Was muss man direkt nach dem Behandlungstermin beachten?

    Wie schon vor der Haarentfernung sollten Sie auch direkt danach auf Sonnenbäder und Solariumbesuche verzichten.

  • Welche Vorteile haben die IPL- bzw. SHR-Technik gegenüber einer Laser-Behandlung?

    Eine Laser Haarentfernung bspw. mit einem „Alexandrit-Laser“ kann – im Gegensatz zu einer Behandlung mit Lichtimpulsen – aufgrund der verwendeten, höheren Lichtimpulse schmerzhaft sein.

    Sowohl die IPL- als auch die SHR-Technologie sind sanfter und hautschonender als der Einsatz eines Lasers und können außerdem größere Flächen schneller behandeln, was somit zu schnelleren Resultaten führt. Zudem bringt der großflächige Behandlungskopf den Vorteil mit sich, dass die Behandlung größere Areale in nur einer Sitzung behandelt werden können als beim Einsatz eines Lasers.

  • Wie dauerhaft ist diese Form der Haarentfernung?

    Bei einer dauerhaften Haarentfernung werden in mehreren Sitzungen im Durchschnitt 90 Prozent der Haarfollikel verödet und zerstört, sie können keine neuen Haare mehr ausbilden. Da bei einer Behandlung in der Regel nicht alle Haarwurzeln behandelt werden, beispielsweise weil sie sich zum Zeitpunkt der Behandlung in einer dauerhaften Ruhephase befanden, kann es sein, das auch nach längerer Zeit noch vereinzelt Haare nachwachsen. Nicht selten werden solche ruhenden Wurzeln durch Hormonveränderungen oder Schwangerschaften wieder aktiviert.

  • Können alle Haar- und Hauttypen behandelt werden?

    Mit IPL- oder SHR-Geräten können grundsätzlich fast alle Haartypen behandelt werden. 
Die Haarentfernung durch Lichtimpulse eignet sich grundsätzlich so gut wie alle Hauttypen.

    Jeder Mensch hat eine individuelle Haar- und Hautfarbe, somit müssen Haare und Haut von unseren Experten-Beratern vor einer Behandlung genau begutachtet werden.

    Je dunkler Ihr Haar und je heller Ihre Haut ist, umso besser ist das Ergebnis der dauerhaften Haarentfernung. Effektiver ist die Behandlung bei eher dickem, als bei feinem Haar. Sehr blonde oder hellgraue/weiße Haare können nicht mit unseren Verfahren entfernt werden, da es den Haaren an Melanin fehlt.

Haben Sie sehr dunkle Haut, so kann die Behandlung nicht stattfinden, da zu viele Pigmente vorhanden sind, welche die Energie der Lichtimpulse absorbiert.

    Wichtig ist also der Kontrast zur Haut und dem Haar: das Haar sollte immer dunkler sein, als die Haut selbst.

Schönheitsklinik für plastische Chirurgie Heidelberg – proaesthetic - Device Rotation
Please rotate your device.