Schönheitsklinik für ästhetische und kosmetische Chirurgie seit 1993.

proasthetic header magenballon desktop

Magenraumverkleinerung ohne Operation und ohne Narkose

Endlich Abnehmen: langfristige Erfolge in kurzer Zeit mit dem ElipseTM-Magenballon-Programm von allurion

Entspannt zu Ihrem perfekten Körper.

  • 1

    Behandlungen

  • 1 Jahre

    Erfahrung

  • seit 1

    Schönheitschirurgie

Magenraumverkleinerung ohne Operation – dank der Weltneuheit Elipse™

Sie möchten endlich abnehmen und/oder Ihr Gewicht halten? Sie möchten aber keine Operation, Endoskopie oder Narkose? Kein Problem mit dem “Elipse Magenballon” von “allurion”.

Der Magenballon gibt Ihnen ein Sättigungsgefühl, welches zur Minimierung der Nahrungsaufnahme und zur Reduzierung Ihres Gewichts führt. Verlieren Sie 20-50% Ihres Übergewichts und starten Sie in ein gesünderes Leben! Senken Sie Ihren Cholesterinspiegel. Senken Sie Ihren Blutdruck. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden!

In nur 20 Minuten ist Ihr Magenballon positioniert. Erreichen Sie durch das “Elipse” Programm Ihre individuellen Ziele wenn es um Ihre ganz persönliche Traum-Figur geht. Langfristige Erfolge in kürzester Zeit!

Das Diät-Drama

Viele Menschen leiden weltweit unter Übergewicht und Adipositas. Die überschüssigen Pfunde beeinträchtigen Betroffene nicht nur in ihrem Aussehen und Wohlbefinden, sondern sie schaden auch ihrer Gesundheit: Adipositas erhöht nachweislich das Risiko für Krankheiten wie Diabetes Typ II, Bluthochdruck, Krebs, Herz-Kreislauf- sowie Gelenkerkrankungen.

Fasten, Low Carb, Low Fat – heutzutage steht uns eine breite Palette an Ernährungsvarianten zur Verfügung, um Übergewicht Einhalt zu gebieten. Allerdings stellen diese nicht die Patentlösung für jedermann dar. Vielleicht haben auch Sie bereits versucht, mit verschiedenen Programmen überschüssige Pfunde zu verlieren – ohne Erfolg. Keine Sorge, Sie sind nicht allein! Wenn herkömmliche Abnehm-Methoden nicht zum gewünschten Ergebnis führen, kann der neue Elipse™-Magenballon von allurion die Lösung sein. Starten Sie jetzt die Reise zu Ihrem Wunschgewicht!

Was ist ein Magenballon?

Bei einem Magenballon handelt es sich um einen mit Flüssigkeit oder Luft gefüllten Silikonballon, der normalerweise mittels Magenspiegelung unter Kurznarkose eingebracht wird. Durch seine Größe entsteht bei Patienten während des Essens schneller ein Sättigungsgefühl. Dies führt zu einer langsameren Magenentleerung und einer verringerten Speisemenge bei jeder eingenommenen Mahlzeit. Nach einigen Monaten wird er durch eine weitere Magenspiegelung wieder entfernt. In Kombination mit der Veränderung von Ernährungs- und Lebensgewohnheiten kann er zu einer dauerhaften Gewichtsregulation beitragen.

proaesthetic - Schönheitsklinik für plastische & ästhetische Chirurgie

Weil es um Sie geht!

In einer der renommiertesten Schönheitskliniken Deutschlands steht Ihnen hier das komplette Behandlungsspektrum der Schönheitschirurgie zur Verfügung. Bereits seit 1993. Verlieben Sie sich neu in Ihren eigenen Körper!

proaesthetic beratung vereinbaren

Was ist das Besondere beim Elipse™-Ballon?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Magenballons ermöglicht uns diese bahnbrechende Neuheit eine Magenraumverkleinerung ganz ohne Operation, ohne Endoskopie und ohne Narkose. Mehr als 15.000 Elipse™-Ballons wurden in weltweit schon eingesetzt, um Patienten bei der Reduktion ihres Körpergewichts zu unterstützen.

Wie läuft das Elipse™-Programm ab?

Zunächst erfolgt ein Beratungsgespräch mit Ihrem behandelnden Facharzt. Er klärt Sie über die Methode sowie mögliche Risiken auf und führt eine Voruntersuchung durch. Wenn der Elipse™-Magenballon das Richtige für Sie ist, bekommen Sie einen persönlichen Ernährungsberater, der gemeinsam mit Ihnen einen Diätplan erstellt.
Anschließend wird der Ballon eingesetzt. Dies erfolgt in drei Schritten:

  • 1. Sie schlucken eine Kapsel, die sich an einem feinen Schlauch befindet. Mit Hilfe einer Röntgenaufnahme überprüfen wir, dass die Kapsel im Magen richtig liegt.
  • 2. Ist die Lage der Kapsel korrekt, füllen wir den Ballon über den dünnen Katheter mit 550ml sterilem Wasser. Eine zweite Röntgenuntersuchung bestätigt uns den Füllstand des Ballons. Nun wird der Schlauch vorsichtig zurückgezogen und Sie werden nach Hause entlassen. Das gesamte Verfahren dauert etwa 20 Minuten. Mit der praktischen Elipse™-Waage und einer entsprechenden App für Ihr Smartphone können Sie Ihren Fortschritt überwachen.
  • 3. Nach etwa 16 Wochen entleert sich der Elipse™-Magenballon von selbst und wird gemeinsam mit der Flüssigkeit auf natürliche Weise ausgeschieden. Sie erhalten parallel eine sechsmonatige Ernährungsberatung durch eine hochqualifizierte Fachkraft, damit Sie die gesünderen Ess- und Sportgewohnheiten beibehalten.

Die Vorteile des Elipse™-Magenballons

Unkompliziert:
Der Ballon wird während eines 20-minütigen Termins geschluckt. Keine OP, keine Narkose, keine Endoskopie.

Schnellere Sättigung:
Sie nehmen von sich aus kleinere Portionen zu sich.

Deutliches Sättigungsgefühl:
Dadurch kommt es seltener zu Essgelüsten und Heißhunger.

Nahrung verbleibt länger im Magen:
Zwischenmahlzeiten können vermieden werden.

Sicherheit:
Die gesamte Gewichtsreduktion erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt und Ihrem Ernährungsberater.

Einfache Überwachung:
Die Verbindung der „intelligenten“ Waage mit Ihrer Smartphone-App ermöglicht Ihnen jederzeit einen Zugriff auf Ihren Fortschritt.

Dauerhaftes Ergebnis:
Durch die Änderung Ihrer Ess- und Lebensgewohnheiten können Sie Ihren Erfolg stabilisieren.

Beratung & Voruntersuchung

Expertenberatung: Setzen Sie auf unsere Spezialisten!

Falls Sie sich für eine Magenraumverkleinerung durch einen Magen-Ballon interessieren, informieren wir Sie gerne in einem ersten und unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich über Ihre Möglichkeiten und die von uns verwendeten Methoden. Wir besprechen mit Ihnen Ihre persönliche Situation, medizinische Vorgeschichte und gehen auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Magenballon: Vorbereitung, Behandlung und Nachsorge

  • Welche Ergebnisse sind zu erwarten?

    Nach der etwa 16-wöchigen Behandlung haben Patienten durchschnittlich 10 bis 15 kg beziehungsweise 10-15% ihres Gesamtgewichts verloren. Die Ergebnisse sind von individuellen Faktoren abhängig und können von Patient zu Patient variieren.

  • Was hat es mit der „intelligenten“ Waage und der Smartphone-App auf sich?

    Im Rahmen des Elipse™-Programms erhalten Sie von uns eine spezielle Waage und eine dazugehörige App für Ihr Smartphone. Dieses nützliche Feature ermöglicht Ihnen und Ihrem Arzt die einfache Überprüfung Ihres Fortschrittes. Sie erhalten Informationen über Ihr Gewicht, den Körperfettanteil, die Entwicklung Ihres BMIs und vieles mehr. Diese können Sie an Freunde oder Ihre Familie senden, um den Erfolg mit ihnen zu teilen. Wir empfehlen, den Fortschritt jede Woche zu überprüfen, um motiviert zu bleiben. Es gibt außerdem eine Elipse™-Facebook-Supportgruppe. In dieser Community können Sie eigene Erlebnisse und Bilder sowie Ihren Fortschritt mit anderen teilen und sich über Ihre Ziele und Tipps zum Abnehmen austauschen.

  • Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es?

    Bei diesem schonenden Verfahren sind unerwünschte Ereignisse äußerst selten. Nach dem Einbringen des Magenballons kann es zu Symptomen wie leichten Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder Reflux kommen, die sich jedoch medikamentös behandeln lassen und in der Regel schnell wieder abklingen. In manchen Fällen kann der leere Ballon erbrochen statt über den Magen-Darm-Trakt ausgeschieden werden. Dies ist zwar unangenehm, aber nicht bedenklich. Selten kann es zur vorzeitigen Entleerung des Magenballons oder Unverträglichkeiten kommen. Sehr selten kann eine endoskopische oder operative Entfernung des Ballons notwendig sein. Ihr Arzt wird Sie im Rahmen des Beratungsgesprächs ausführlich aufklären.

  • Für wen eignet sich der Elipse™-Magenballon?

    Prinzipiell ist dieses Hilfsmittel zur Gewichtsreduktion für jeden Erwachsenen über 18 Jahren geeignet, der übergewichtig oder adipös ist, also einen BMI von ≥ 27 hat. In Einzelfällen kann der Einsatz eines Elipse™-Ballons nicht zu empfehlen sein. Deshalb steht vor jedem Eingriff ein ausführliches Anamnese-Gespräch mit körperlicher Untersuchung durch einen ausgebildeten Facharzt. Ein äußerst geringer Prozentsatz der Patienten spricht auf die Behandlung nicht an.

  • Was ist, wenn ich die Kapsel nicht schlucken kann?

    Die meisten Patienten sind in der Lage, die Kapsel problemlos zu schlucken. Sollte es zu Schwierigkeiten kommen, kann Ihr Arzt Ihnen dabei helfen. Dazu wird der Katheter mit Hilfe eines dünnen Führungsdrahtes schonend versteift.

  • Bemerke ich die Ausscheidung des Magenballons?

    Nicht unbedingt. Der Ballon wird nach etwa 16 Wochen durch ein zeitgeschaltetes Freigabeventil entleert und auf natürliche Weise über den Darm ausgeschieden. Während einer Studie haben 45% der Patienten dies nicht bemerkt. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Überreste des Ballons stattdessen erbrochen werden. Dies ist zwar unangenehm, aber unbedenklich.

  • Ist der Gewichtsverlust von Dauer?

    Das kommt vor allem auf den Patienten an. Das Elipse™-Programm ist keine Wunderwaffe – es ist der Start in ein gesünderes Leben. Wir wollen nicht bloß eine Gewichtsreduktion erreichen, sondern Ihre Ess- und Lebensgewohnheiten dahingehend anpassen, dass Sie Ihren Erfolg auch ohne Magenballon weiter ausbauen und dauerhaft erhalten können. Bei guter Zusammenarbeit zwischen Arzt, Patient und Ernährungsberater im Rahmen des etwa sechsmonatigen Programms sowie der gewissenhaften Weiterführung der neuen Gewohnheiten durch den Patienten, ist der Gewichtsverlust erfolgreich aufrechtzuerhalten.

  • Was passiert, wenn ich das Programm abgeschlossen habe?

    Wenn Sie das sechsmonatige Programm absolviert haben, können und sollten Sie Ihren Ernährungsplan auch weiterhin einhalten und versuchen, gesunde Gewohnheiten beizubehalten, wie zum Beispiel öfter Sport zu treiben und weniger Alkohol zu trinken. Überwachen Sie außerdem stets Ihren Fortschritt mit Hilfe der Elipse™-Waage und der App, um motiviert zu bleiben. So können Sie Ihren Erfolg langfristig erhalten.

  • Wann kann ich nach der Platzierung des Magenballons alltäglichen Tätigkeiten nachgehen?

    In der Regel ist dies nach ein bis zwei Tagen der Fall. Leiden Sie unter Übelkeit, Bauchkrämpfen oder Erbrechen, wird Ihr Arzt dies zunächst medikamentös behandeln, sodass Sie schon bald wieder voll einsatzfähig sind.

  • Ich bin interessiert! Wie geht es jetzt weiter?

    Wenn Sie sich entschieden haben, in Ihr neues Leben mit weniger Gewicht zu starten, gehen wir in fünf einfachen Schritten vor.

    • 1. Vereinbaren Sie mit uns ein unverbindliches Beratungsgespräch.
    • 2. Stellen Sie gemeinsam mit Ihrem Facharzt fest, ob das Elipse™-Programm das Richtige für Sie ist.
    • 3. Lernen Sie Ihren persönlichen Ernährungsberater kennen.
    • 4. Starten Sie mit dem Programm.
    • 5. Beginnen Sie mit dem Gewichtsverlust!