Über 45.000 erfolgreiche Behandlungen in 24 Jahrenproaesthetic Heidelberg
Beratungstermin vereinbaren Infomaterial anfordern

Plastische Chirurgie Heidelberg

Haarausfall

Haarausfall – wie kommt es dazu?

Ein wenig Haarausfall ist ganz normal: Bis zu hundert Kopfhaare verlieren wir jeden Tag. Grund sind 
die unterschiedlichen Wachstumszyklen. Wenn sich aber täglich mehr Haare in der Bürste finden, 
oder der Haarausfall auf bestimmte Areale der Kopfhaut begrenzt ist, sollte man so schnell wie möglich 
nach der Ursache forschen.

Haarausfall durch Hormone

HaarausfallDie Hormone sind beim Mann der häufigste Grund für Haarausfall. Geheimratsecken, hohe Stirn – 
als Sohn kann man oft schon an der Kopfbehaarung des Vaters erkennen, welche „Frisur“ man selbst 
im fortgeschrittenen Alter tragen wird.

Ursache für den androgenetischen (vererbten) Haarausfall ist eine Überempfindlichkeit der Haarwurzel 
auf das Hormon Testosteron. Der Haarkranz am Hinterkopf, der oft bestehen bleibt und das Reservoir für
 Haartransplantationen ist, scheint dagegen resistent zu sein.

Auch Frauen können unter hormonell bedingtem Haarausfall leiden. Störungen im Hormonhaushalt, z. B. durch 
Schwangerschaft, Schilddrüsenerkrankungen oder Klimakterium können bei Frauen zu diffusem Haarausfall führen.

Haarausfall Behandlungen vom plastischen Chirurgen

Medikamente, Shampoos und Tinkturen können den Haarausfall zwar in einigen Fällen aufhalten, nach Absetzen 
der Präparate schreitet er jedoch weiter fort. Meist führt nur eine Haartransplantation zu dauerhaftem Erfolg. In unserer Haarklinik bieten wir Ihnen auch die Haarpigmentierung mit Micro Hair oder eine PRP Haarwurzelbehandlung an. In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie individuell zu den Unterschieden der FUE Technik und der FUT Methode sowie zu den Vor- und Nachteilen der Artas Haartransplantation.

Haarausfall Typen und Auslöser

Um Haarausfall erfolgreich zu behandeln, ist es wichtig, zunächst den Auslöser und damit den Typ des Haarausfalls 
zu bestimmen. Neben seltenen Sonderformen sind am häufigsten:

  • Androgenetischer Haarausfall (Haarausfall durch genetische Veranlagung)
    Diese vererbte Form des Haarausfalls tritt durch eine Überempfindlichkeit der Haarwurzeln auf 
männliche Sexualhormone (Testosteron) auf. Geheimratsecken, Tonsurbildung, hohe Stirn sind 
die häufigsten Erscheinungsformen. 
  • Alopezia areata (Kreisrunder Haarausfall)
    Hier wird eine Störung des Immunsystems vermutet, die die Haare in einem oder mehreren, oft 
kreisrunden Arealen ausfallen lässt. 
  • Diffuse Alopezie (Diffuser Haarausfall)
    Infekte, Stress, hormonelle Schwankungen, Mangelerscheinungen, Nebenwirkungen von Medikamenten: 
Die Ursachen für den diffusen Haarausfall sind vielfältig. Das Haar ist insgesamt dünner und schütterer, 
bis in Extremfällen sogar die Kopfhaut sichtbar wird.




Ja, bitte informieren Sie mich unverbindlich.



Unser festes Versprechen an Sie: Ihre Daten werden an keine dritte Person weitergegeben.

Heidelberger Schönheitsklinik ist Testsieger
Bewertung wird geladen...
Chirurgie
in Heidelberg