Haartransplantation

Die in der Haarklink der proaesthetic bereits seit 1993 von erfahrenen und kompetenten Ärzten durchgeführte Haartransplantation ist immer noch die modernste und erfolgversprechendste Methode, eine Glatzenbildung, lichte Stellen und sich ausbreitende Geheimratsecken zu minimieren oder mit Haar aufzufüllen. Für eine erfolgreiche Eigenhaartransplantation bedarf es einer ausreichenden Menge Eigenhaar im Hinterkopfbereich, von welcher Stelle aus das Haar (Haarwurzel) transplantiert wird. Der Facharzt kann zwischen der FUT-Methode (Follicular Unit Transplantation) und der FUE-Methode (Follicular Unit Extraction) bei der Durchführung der Eigenhaarverpflanzung wählen.

Die ARTAS Haartransplantation basiert auch auf der FUE-Technik, weist aber einige Nachteile auf. „Diese Methode eignet sich eigentlich nur für Menschen mit einer kräftigen Haarstruktur sowie einem engen Haarstand. Zudem sind die ARTAS Haartransplantation Kosten höher als bei der gewöhnlichen FUE-Technik. Und da die noch vorhandenen Haare zuvor abrasiert werden müssen, sind die Folgen der Haarverpflanzung deutlich länger erkennbar als bei einer herkömmlichen Haartransplantation: vier bis sechs Wochen dauert es, bis das Haar nachgewachsen ist.

Bei einer normalen Haartransplantation kann das verbliebene Echthaar zur Seite gekämmt werden. Es muss dann nicht der ganze Kopf rasiert werden, wie das bei der ARTAS Haarroboter-Behandlung nötig ist“, erklärte Uebing. Während der rund ein- bis dreistündigen Entnahme des Haars aus dem Spenderbereich muss der Patient zudem komplett stillsitzen und sein Kopf fixiert sein, damit der Haarroboter überhaupt exakt arbeiten kann. „Nach meinem Treffen mit Dr. Bernstein sehe ich mich in meiner fachlichen Einschätzung bestärkt: die ARTAS Haartransplantation bietet keine wesentlichen Vorteile in der Qualität einer Eigenhaartransplantation. Deshalb bieten wir den Haarroboter in unserer Klinik auch nicht an.

ARTAS Haartransplantation: die bessere FUE-Methode bei Haarausfall?

„Alles, was ich bei Dr. Bernstein gesehen habe, war sehr interessant. Der ARTAS Haarroboter ist ein absolutes High-Tech-Gerät. Er arbeitet sehr präzise. Trotzdem bleibt dieser Roboter aber eben doch eine Maschine, die Kompetenz, Erfahrung und vor allem das Fingerspitzengefühl eines Menschen niemals ersetzen kann“, erklärte Reiner Uebing nach seiner Rückkehr aus New York.

In der Haarklink der proaesthetic werden auch weiterhin top-qualifizierte und erfahrene Ärzte Haartransplantationen in Kombination mit einer Kopfhautpigmentierung mit MICRO HAIR durchführen sowie die PRP Haarwurzelbehandlung und weitere effiziente Behandlungsmethoden anbieten. „Ein erfahrener Arzt kann die Beschaffenheit der Haare genau klassifizieren und die Haarwurzeln gezielt entnehmen“, so Reiner Uebing.

Erfahrene Chirurgen für die Haartransplantation

In der Haarklinik der proaesthetic wurden bisher in knapp 25 Jahren über 12.000 Eigenhaarverpflanzungen von erfahrenen Fachärzten durchgeführt. Nach erfolgter Auswahl der Behandlungsmethode (FUE oder FUT) übernimmt der Chirurg die ersten Schritte, indem er die Haare aufbereitet. Eingesetzt werden diese dann von ausgebildeten Fachkräften. Wie bei jeder anderen Schönheitsoperation in der proaesthetic haben auch bei der Haarverpflanzung die Gesundheit und die Sicherheit der Patienten immer oberste Priorität.

proaesthetic – die Experten für Ihre Haartransplantationen

Neben der Eigenhaartransplantation bietet die renommierte Haarklinik der proaesthetic auch die Haarpigmentierung (auch MHP) und die PRP Haarwurzelbehandlung an. In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie ausführlich zu unseren effektiven Maßnahmen im Bereich der Haarverpflanzung. Sie erfahren, wie eine Eigenhaarverpflanzung in Kombination mit einer Kopfhautpigmentierung zum optimalen Haarbild führen kann, wie ein Haarroboter arbeitet und werden über die Vor- und Nachteile der ARTAS Haartransplantation informiert. Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin. Wir sind gerne für Sie da.

Kontakt Infomaterial
fbpx