Schönheitsklinik für ästhetische und kosmetische Chirurgie seit 1993.

brazilian butt lift schoenheitsklinik proaesthetic header

Brazilian Butt Lift

Po-Vergrößerung & Körperformung mit Eigenfett

Skalpellfrei zu Ihrer Wohlfühlsilhouette.

  • 51087 Behandlungen

  • 28 Jahre Erfahrung

  • seit 1993 Schönheitschirurgie

Brazilian Butt Lift: ganz einfach zur Traumfigur

Ebenso wie die Brust ist auch der Po wichtig für das Selbstbild moderner Frauen. Die meisten von ihnen wünschen sich eine pralle, apfelrunde Gesäßform wie Reality-TV-Star Kim Kardashian. Vielen ist die eigene jedoch zu flach und klein oder zu dick und groß. Auch das Alter spielt eine Rolle: Durch die Stoffwechselveränderungen im Laufe der Dekaden lagert sich Fett an Stellen an, wo zuvor keines war, oder es verschwindet dort, wo es vorher geschätzt wurde. Durch die Wirkung der Schwerkraft erschlafft außerdem das Bindegewebe und der Po beginnt zu hängen.

Natürlich können ausgewogene Ernährung und Sport in einem gewissen Umfang dabei helfen, bspw. einen zu groß empfundenen Po zu schmälern und das Hautbild straffer erscheinen zu lassen. Die gewünschte Gesäßform kann in den meisten Fällen jedoch nicht erzielt werden. Oftmals werden durch eine Diät und Sport auch nur Fettpolster reduziert, die eigentlich hätten bleiben sollen, während sich die ungeliebten nicht verändern. Hier kann eine ästhetische Formungsbehandlung wie der Brazilian Butt Lift Abhilfe schaffen.

Fakten zum Brazilian Butt Lift
Für wen geeignet? Hauptsächlich Frauen
Ziel: Body Contouring/Figurformung
Behandlungsdauer: 4-5 Stunden
Material: Eigenfett
Betäubung: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 1-2 Nächte
Gesellschaftsfähig: Nach ca. 2 Wochen
Nachsorge: Kompressionswäsche für 6 Wochen, Kontrolluntersuchungen am Folgetag, nach einer Woche, dann individuell
Kurzzeitige Behandlungsfolgen: Schmerzen und Schwellung
Schmerzen nach der Behandlung: mäßig
Was tun wir bei der Nachsorge gegen Schmerzen? Medikamente
Kosten: ab 9.500 €*, je nach Umfang
Kostenübernahme GKV: i. d. Regel nicht

*Die hier aufgeführten Preise dienen lediglich als Anhaltspunkt. In einem persönlichen Beratungsgespräch eruiert unser erfahrenes Fachpersonal gemeinsam mit Ihnen die optimale Behandlung für Sie und damit auch die tatsächlich anfallenden Kosten.

Weniger Körperfett – mehr Po!

Viele Frauen sind nicht mit einem makellosen weiblich gerundeten und straffen Po gesegnet und leiden darunter. Sie sind von ihrer Rückansicht verunsichert und ihr Gefühl der attraktiven Weiblichkeit ist eingeschränkt. Je weiter der Alterungsprozess voranschreitet und das Gesäß dadurch absackt, desto schlechter fühlen sie sich. Vielen von ihnen machen außerdem auch andere Problemzonen zu schaffen, wie überschüssiges Fett an den Oberarmen, der Taille oder den Schenkeln.

Die gute Nachricht: Mit einem Brazilian Butt Lift können wir beides beheben.

Was ist der Brazilian Butt Lift?

Beim Brazilian Buttock Lift (kurz: Brazilian Butt Lift oder BBL) handelt es sich um eine Möglichkeit des Body Contouring (Deutsch: Körperformung). Bei dieser ganzheitlichen Behandlung wird Fettgewebe aus Problemzonen abgesaugt, steril aufbereitet und anschließend in das Gesäß sowie die Übergänge zu Hüfte und Oberschenkeln injiziert.

bbl

1) Vor einem Brazilian Butt Lift muss genug Fettgewebe vorhanden sein, (wie in diesem Beispiel am hinteren Rücken, den Flanken und Oberschenkel) um eine ausreichende Fettmenge für die Po-Vergrößerung zu erreichen.

bbl

2) Das Ergebnis: Der Körper wirkt je nach Entnahmestelle schlanker und straffer. Die Verwendung von körpereigenem Fett liefert gleichzeitig sehr natürlich aussehende Ergebnisse. Somit kann die Po-Vergrößerung genau auf die Proportionen des Patienten abgestimmt werden.

Was ist das Besondere am Brazilian Butt Lift?

Beim brasilianischen Po-Lift wird nicht nur das Gesäß vergrößert und gestrafft, sondern die gesamte Silhouette optimiert. Ein isoliert vergrößerter Po kann auffallen. Außerdem bleiben andere Problemzonen bestehen. Beim Brazilian Butt Lift wird Ihre Körperform ganzheitlich nach Ihren Wünschen angepasst. Dadurch entsteht ein natürliches Endergebnis und Sie erfreuen sich sowohl am Verschwinden ungeliebter Fettpölsterchen als auch an Ihrem wohlgeformten Po.

Ist der Brazilian Butt Lift für mich geeignet?

Prinzipiell ist diese Schönheits-OP für Menschen geeignet, die sich eine implantatfreie Po-Vergrößerung mit natürlichem Endergebnis wünschen und über eine ausreichende Fettmenge für die Transplantation verfügen.

Besonders beliebt ist sie auch im Rahmen eines Mommy Makeover, bei dem wir Frauen nach Geburt, Schwangerschaft und Stillzeit unter anderem dabei helfen, ihren Traum-Po wiederzuerlangen.
 Sehr schlanke Menschen können häufig trotz geringer Verfügbarkeit von Fettzellen vom BBL profitieren. Hier entnehmen wir an mehreren Stellen geringe Mengen und können mit der Eigenfett-Injektion für eine moderate Po-Vergrößerung sorgen, die zur restlichen Silhouette passt. Sollte tatsächlich zu wenig Fett vorhanden sein, kann dem Butt Lift eine Gewichtszunahme vorangestellt werden.

Bei Übergewichtigen hätte das brasilianische Po-Lifting in der Regel nicht den gewünschten Effekt. Zwar lässt sich dabei auch mehr Fett entnehmen als am Ende wieder eingebracht wird, in den meisten Fällen ist jedoch eine gezielte und isolierte Liposuktion zielführender. Wer dauerhaft Gewicht verlieren und seinen Lebensstil mit professioneller Unterstützung nachhaltig verändern möchte, kann von unserem Magenballon von allurion mit dem Elipse™-Programm profitieren.

Wünschen Sie sich hingegen einzig und allein die Entfernung kleiner Fettpölsterchen, kann eine Injektions-Lipolyse („Fett-weg-Spritze“) oder eine Kavitationsbehandlung sinnvoll sein.

Beratung & Voruntersuchung

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Falls Sie sich für ein Brazilian Butt Lift (BBL) interessieren, informieren wir Sie gerne in einem ersten und unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich über Möglichkeiten und die von uns verwendeten Methoden. Wir besprechen gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche Situation, medizinische Vorgeschichte und gehen auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein.

Po-Vergrößerung ohne Implantate

Besteht der Wunsch nach einer intensiven Po-Vergrößerung, müssen Sie nicht auf Implantate zurückgreifen. Der Brazilian Butt Lift kann nach einer angemessenen Zeitspanne wiederholt und das Behandlungsergebnis so bis zu Ihrer Wunschform verstärkt werden, während Sie alle Vorzüge einer Eigenfett-Transplantation genießen.

Ob und in welcher Form diese OP-Technik für Sie persönlich geeignet ist, finden wir gemeinsam in einem unverbindlichen Beratungsgespräch heraus.

Beratung vereinbaren: kompetent & unverbindlich

Lassen Sie sich von Experten beraten!

Plastische Chirurgie ist Vertrauenssache. Bei proaesthetic profitieren Sie von unserer Erfahrung und Kompetenz seit 1993 – vom ersten Beratungsgespräch bis zur letzten Kontrolluntersuchung nach der Behandlung. Lassen Sie sich jetzt völlig unverbindlich bei einem Erstgespräch beraten. Weil es um Sie geht!

proaesthetic beratung vereinbaren

Ablauf eines Po-Aufbaus mit Eigenfett

Beratung & 3D-Simulation mit VECTRA XT

Wenn Sie sich für die Optimierung Ihrer Körpersilhouette interessieren, vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch mit unseren versierten Beratern. Diese nehmen Ihre bisherige Krankengeschichte auf, begutachten die aktuelle Situation und nehmen sich Zeit für Ihre Wünsche und Vorstellungen. Sie besprechen mit Ihnen passende Behandlungen und demonstrieren Ihnen gerne auch, wie sich diese auf Ihr Erscheinungsbild auswirken würden.

Für Veränderungen braucht es Mut. Viele Menschen wünschen sich eine Anpassung ihres Äußeren, fürchten aber, dass das Endergebnis den eigenen Wünschen und Vorstellungen dann doch nicht entspricht.

Mit VECTRA XT können wir Körper- und Gesichtsbehandlungen dreidimensional simulieren und Ihnen ganz unkompliziert zeigen, wie sich sowohl operative als auch nicht-operative Interventionen auf Ihre Erscheinung auswirken. So können wir gemeinsam herausfinden, welche Behandlung bzw. Behandlungskombination die richtige für Sie ist.

Mit dem modernen 3D-Bildgebungssystem erstellen wir hochauflösende Fotos von Ihrem Körper und/oder Gesicht. Diese Rundum-Bilder zeigen uns Unregelmäßigkeiten und Volumenunterschiede auf und lassen uns millimetergenaue Messungen durchführen. Als eine von wenigen Kliniken in Deutschland bieten wir Ihnen so die Möglichkeit, mehrere Schönheitsbehandlungen durch Vorher-Nachher-Bilder zu vergleichen und ein für Sie maßgeschneidertes Behandlungskonzept zu erschaffen.

> Mehr zu VECTRA XT

Kristallisiert sich der Brazilian Butt Lift als Lösung für Sie heraus, vereinbaren wir einen OP-Termin und bestimmen die Areale zur Fettentnahme. Dafür kommen Regionen wie Oberschenkel, Rücken, Taille, Flanken, Oberarme, Brust und Gesicht infrage. Bei sehr schlanken Frauen kann auch Fett aus anderen Bereichen wie bspw. den Waden entnommen werden.

Vor dem Eingriff

Zu allererst empfehlen wir Ihnen, sich ausreichend Zeit für der Po-Straffung und die Regeneration einzuplanen. Reichen Sie – je nach ausgeübter Berufung – zwei bis vier Wochen Urlaub ein, damit Sie sich während der ersten Zeit nach der Operation angemessen schonen und die alltägliche Belastung langsam steigern können. Je besser Ihr Körper sich auf die Nachbereitung des Butt Lifts fokussieren kann, desto schöner wird das Endergebnis.

Außerdem gibt es ein paar Dinge, die Sie vor der Po-Vergrößerung erledigen können, um die erste Zeit so stressfrei wie möglich zu gestalten:

  • Kümmern Sie sich schon jetzt um volle Wäschekörbe, den leeren Kühlschrank und andere Haushaltsarbeiten. Kochen Sie Essen vor und frieren es portionsweise ein, damit Sie es während der ersten Tage nach dem Butt Lift leichter haben und nicht jeden Tag frisch kochen müssen.
  • Legen Sie sich weite Kleidung und alte Handtücher als Sitzunterlagen zurecht. In den ersten Tagen kann es durch austretendes Wundwasser zu Verschmutzungen kommen. Schaffen Sie sich eine gute Basis für eine entspannte Schonzeit nach der Operation, ohne Sorge um Ihre Sitzmöbel.
  • Wenn Sie nicht sowieso auf dem Bauch schlafen, empfehlen wir, dies vor dem Po-Lifting zu testen, da die meisten Patienten während der ersten Zeit nach der Operation die Bauchlage bevorzugen. So können Sie bspw. schon vorher ein spezielles Kissen besorgen, wenn Sie eines benötigen.
  • Da der Po nach der Vergrößerung anschwellen wird, raten wir Ihnen, bereits jetzt eine leicht fettende Creme auf der Basis von Kakao-Butter oder Kokosöl zu kaufen. Auch Mandelöl und Shea-Butter sind geeignet. Tragen Sie die Creme nach dem Duschen auf das Gesäß auf, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, und führen Sie dies nach dem Eingriff fort. Auf diese Weise können Sie Spannungsgefühle reduzieren.
  • Falls Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten diese vor der Operation abgesetzt werden. Ihr Facharzt wird Sie hierzu beraten.
  • Am Tag des Eingriffs und den ersten darauffolgenden sollten Sie auf Alkohol und das Rauchen verzichten.

Die Operation

Am Behandlungstag wird die Po-Augmentation noch einmal genau durchgesprochen. Dabei klären wir gerne auch eventuell offene Fragen Ihrerseits. Anschließend wird die Vollnarkose eingeleitet. Während Sie schlafen, entnehmen wir an den zuvor besprochenen Arealen Fettzellen und bereiten diese steril auf.

Anschließend wird das Fettgewebe als sogenanntes Lipofilling an den gewünschten Stellen unter die Haut und über die darunterliegende Muskulatur gespritzt. Dabei verwenden wir feine Kanülen, die die Fettstreifen gleichmäßig verteilen, bis das angestrebte Volumen und die Wunschform erreicht wurden.

Je nach Ausmaß beträgt die OP-Dauer vier bis fünf Stunden. Danach betreuen wir Sie für ein bis zwei Nächte in unserer modernen Klinik.

Die ärztliche Nachsorge beim Brazilian Butt Lift

Nach der Po-Formung erhalten Sie ein Kompressionsmieder für sechs Wochen. Am Folgetag begutachten wir das OP-Ergebnis und entlassen Sie aus unserer Klinik nach Hause. Nach einer Woche bitten wir Sie dann für eine weitere Kontrolluntersuchung in unsere Räumlichkeiten. Weitere Nachsorgetermine wird Ihr Facharzt individuell mit Ihnen absprechen.

3D-Bildsimulation - VECTRA XT

Die Möglichkeiten Ihrer Behandlungsergebnisse: detailgetreu, hochauflösend & dreidimensional.

Mit VECTRA XT stellen wir ultra-hochauflösende Bildsimulationen Ihres Gesichtes und/oder Körpers her. Somit können wir verschiedene Behandlungsergebnisse simulieren und mit Ihnen vorab alle Möglichkeiten besprechen.

Durch VECTRA XT können wir auf Ihren persönlichen Wunsch von Veränderung noch exakter und detaillierter eingehen und somit Behandlungskonzepte erschaffen, die individuell auf Ihre Situation abgestimmt sind. Mehr zu VECTRA XT

proaesthetic vectra xt 3d bildsimulation

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und wählen Sie die 3D-Bildsimulation mit VECTRA XT aus – für einen Rundum-Blick Ihrer Behandlungsmöglichkeiten!

Was nach einer Brazilian Butt Lift OP zu beachten ist

Kleidung: Das Kompressionsmieder, welches Sie nach der Po-Formung bekommen, ist sechs Wochen lang täglich zu tragen. Darüber empfehlen wir bequeme, weite Kleidung. Vermeiden Sie enge Hosen, da diese zu viel Druck auf den Po ausüben.

Sitzen/Liegen: In der ersten Woche sind Belastungen in der Po-Region kontraindiziert. Wir empfehlen Ihnen deshalb, auf dem Bauch zu schlafen und das Sitzen zu vermeiden. Nach den ersten Tagen können Sie auf einem Entlastungskissen Platz nehmen.

Duschen: Zwei Tage nach der Operation können Sie wieder duschen. Eine spezielle Seife ist nicht notwendig. Die Kompressionskleidung können Sie hierfür ablegen. Diese sollte etwa alle drei Tage gewaschen werden. Bitte geben Sie sie danach nicht in den Trockner, damit sie ihre Festigkeit behält.

Wundsekret: In den ersten Tagen können die Wunden nässen. Das ist ganz normal. Die mit der Infiltration eingebrachte Flüssigkeit sucht sich ihren Weg nach draußen. Tragen Sie deshalb bspw. eine alte Jogginghose und legen Sie Handtücher unter, wenn Sie sich setzen oder hinlegen.

Sport: Bewegung ist wichtig. Sie wirkt schwellungsreduzierend und wundheilungsfördernd. Während der ersten Tage empfehlen wir regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft. Wenn Sie Sport treiben, können Sie diesen je nach Belastungsintensität nach zwei bis vier Wochen wiederaufnehmen.

Arbeit: Je nach ausgeübter Tätigkeit, können Sie Ihrem Beruf etwa zwei bis vier Wochen nach der Operation wieder nachgehen.

Sauna, Schwimmbad & Solarium: Saunieren und schwimmen gehen können Sie, sobald die Wundheilung abgeschlossen ist. Dies dauert etwa zwei bis vier Wochen. Dann können Sie das OP-Gebiet auch wieder direkter Sonne und dem Solarium aussetzen. Sollte während der Wundheilungszeit ein Urlaub in der Sonne geplant sein, tragen Sie bitte einen hohen Lichtschutzfaktor auf und bleiben Sie möglichst im Schatten.

Mögliche Nebenwirkungen & Komplikationen

In den Spende- und Transplantationsgebieten können Symptome wie Schmerzen, Schwellung und Blutergüsse entstehen, welche binnen kurzer Zeit wieder verschwinden. Gegen Schmerzen können Medikamente eingenommen werden. Nach zwei Wochen sind unsere Patienten in der Regel wieder uneingeschränkt gesellschaftsfähig.

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff bestehen auch beim brasilianischen Po-Lift allgemeine OP-Risiken wie Infektion der Einstichstellen, Wundheilungsstörungen oder eine Überreaktion auf die Vollnarkose. Durch hohe Hygiene- und Sicherheitsstandards gepaart mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung, hohen Kompetenz und modernster Ausstattung sind diese jedoch nahezu inexistent. Da kein Skalpell eingesetzt wird und es sich beim verwendeten Lipofilling um körpereigenes Gewebe handelt, sind damit einhergehende Risiken (z. B. übermäßige Narbenbildung und allergische Reaktionen) nicht zu erwarten.

Der Brazilian Butt Lift hat in den Medien zum Teil einen schlechten Ruf erhalten, weil er mit Fettembolien in Verbindung gebracht wurde. Eine Fettembolie ist der Verschluss eines Blutgefäßes durch Fettklümpchen. Wie diese Komplikation entsteht und weshalb Sie sie nicht fürchten müssen, wenn Sie sich in unsere Hände begeben, möchten wir im Folgenden ausführlich erläutern.

Brazilian Butt Lift: Unsere Experten

Beim „ursprünglichen“ BBL erfolgte die Eigenfett-Injektion direkt in den gut durchbluteten Gesäßmuskel, wodurch die Gefahr einer Fettembolie präsent war und tatsächlich Menschen ums Leben kamen.

Für uns ist Ihre Sicherheit von höchster Priorität. Deshalb greifen wir auf eine andere OP-Technik zurück, bei der Sie vor einer Fettembolie keine Angst haben müssen. Hierbei werden die aufbereiteten Fettzellen nicht direkt in das Muskelgewebe, sondern zwischen die Unterhaut und die Muskelfaszie, also „über“ den Muskel selbst, abgegeben. Das reduziert die Gefahr einer Fettembolie auf ein absolutes Minimum.

Po-Formungen mit Eigenfett werden in unserer Fachklinik für plastisch-ästhetische Medizin ausschließlich von unseren Experten Dr. Chris Willenshofer und Dr. Yohan Ko durchgeführt.

 

proaesthetic heidelberg dr chris willenshofer

Dr. Phd. (BRA) Chris Willenshofer

Brasilianischer Facharzt für plastische und kosmetische Chirurgie

Dr. Phd. (BRA) Chris Willenshofer studierte Medizin in Brasilien, dem Ursprungsland zahlreicher Schönheits-OPs, und sammelte dort jahrelange Erfahrung. Ausgebildet wurde er von der Chirurgie-Koryphäe Ivo Pitanguy, der nicht nur der Schöpfer des Brazilian Butt Lift war, sondern außerdem zahlreichen Menschen, darunter Berühmtheiten wie Niki Lauda, mit seiner enormen Kompetenz zu ihrem Wunschkörper verholfen hat.

Dr. Willenshofer ist versierter und erfahrener Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie und verhilft unseren Patienten seit Jahren mit seiner Expertise zu ihrem Traumkörper.

 

proaesthetic heidelberg dr ko

Dr. med. Yohan Ko

Facharzt für plastische & ästhetische Chirurgie

Dr. med. Yohan Ko studierte Humanmedizin im Saarland und in Mainz und bestimmte als approbierter Arzt von Anfang an die Chirurgie zum Zentrum seiner Arbeit. Er ist Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie und hat sich besonders auf Behandlungen mit Eigenfett spezialisiert. Vor seiner Arbeit für die proaesthetic war Dr. Ko als Oberarzt in der Fontana Klinik Mainz (Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie) tätig. Er verfügt über viel Erfahrung mit Eigenfett-Transplantationen und verwendet dabei stets die neuesten Methoden und Geräte.

Dr. Willenshofer und Dr. Ko sind aufgrund ihrer umfangreichen Aus- und Fortbildung, der langjährigen Erfahrung, ihrer Routine in der Plastischen Chirurgie sowie ihrer einfühlsamen und kompetenten Persönlichkeiten besonders beliebt bei unseren Patienten und haben bereits vielen von ihnen ihre Schönheitsträume erfüllt. Gerne verhelfen sie auch Ihnen zu Ihrem schönsten Selbst.

Das kann der Brazilian Butt Lift: Ergebnisse

Nach dem Eingriff wird ein Teil des transplantierten Fettgewebes vom Körper abgebaut. Das ist ganz natürlich und wird von Ihrem erfahrenen Facharzt mit einberechnet. Nach vier bis sechs Wochen ist dieser Vorgang abgeschlossen und das endgültige Ergebnis erreicht. Der Po selbst wirkt runder, fester und straffer, andere Problemzonen wurden reduziert bzw. beseitigt. Ihre gesamte Silhouette hat sich verändert.

Wenn Sie eine umfangreiche Po-Vergrößerung wünschen, kann der Eingriff nach etwa sechs Monaten wiederholt werden.

Vorteile & Nachteile

Der Brazilian Butt Lift hat zahlreiche Vorteile:

  • Schonend: Es kommt kein Skalpell zum Einsatz, dementsprechend entfallen viele Risiken und unschöne Narben.
  • Verträglich: Das transplantierte Gewebe entspringt Ihrem eigenen Körper, Allergien sind somit nicht zu fürchten.
  • Sicher: Unsere Experten Dr. Willenshofer und Dr. Ko haben eine hervorragende Ausbildung genossen und sind seit Jahren auf ihrem Gebiet tätig. Stetige Fortbildung ist für sie eine Selbstverständlichkeit. Ihre Expertise, gepaart mit unseren höchsten Hygienestandards, garantieren Ihnen ein Maximum an Sicherheit.
  • Vielseitig: Egal, ob Sie eine moderate Vergrößerung, eine Straffung oder eine intensive Volumenzunahme für Ihren Po wünschen – mit dem Butt Lift können wir zahlreiche Wünsche erfüllen.
  • Ganzheitlich: Mit dem BBL wird nicht nur Ihr Po in Form gebracht. Weitere Problemzonen wie Fettpölsterchen an den Schenkeln oder anderen Bereichen werden beseitigt. Ihre gesamte Körpersilhouette wird optimiert. Damit Sie sich in Ihrer Haut rundum wohlfühlen.

Die Nachteile:

  • Allgemeine chirurgische Risiken: Wie bei jedem operativen Eingriff kann es zu Komplikationen wie Wundheilungsstörungen oder Überreaktionen auf die Vollnarkose kommen.
  • Nicht für jeden: Wer eine Vollnarkose nicht verträgt, stark übergewichtig oder sehr schlank ist, kann unter Umständen nicht mit einem Butt Lift versorgt werden. Sollte eine Behandlung in Ihrem Fall nicht möglich sein, beraten wir Sie selbstverständlich über alternative Möglichkeiten. Unser Behandlungsspektrum ist sehr umfangreich. Gerne erstellen wir mit Ihnen ein individuelles Behandlungskonzept, das zu Ihnen passt.

Kosten für einen Brazilian Butt Lift

Der Preis für eine Po-Formung mit Eigenfett hängt vom Ausmaß der Behandlung ab. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle, wie zum Beispiel:

  • Wie viel Fett (in Milliliter) soll transplantiert werden?
  • Wie viele Spendeareale bzw. Entnahmestellen gibt es?
  • Wie lange dauert der Eingriff?
  • Wird der Butt Lift mit einer weiteren Behandlung kombiniert?

Generell gehen wir von einem Richtwert ab 9.500€ aus. In einem persönlichen Beratungsgespräch erstellen wir Ihnen einen transparenten Kostenplan für Ihre individuelle Behandlung, sodass Sie genau wissen, was auf Sie zukommt. Bei Bedarf bieten wir Ihnen außerdem attraktive Finanzierungsmöglichkeiten an.

Einen ersten Überblick können Sie sich ganz unverbindlich mit unserem Fettabsaugung-Konfigurator verschaffen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden beantworten unsere Experten Dr. Chris Willenshofer und Dr. Yohan Ko häufige Fragen zum Thema Brazilian Butt Lift.
Ihre Frage ist nicht dabei? Kontaktieren Sie uns einfach für weitere Informationen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • Ist ein Brazilian Butt Lift gefährlich?

    Dr. Willenshofer: Grundsätzlich ist ein BBL nicht gefährlicher als andere chirurgische Eingriffe. Es bestehen allgemeine Risiken durch die Vollnarkose und die Einstiche der Nadeln (bspw. Entzündungen). Da kein Skalpell zum Einsatz kommt, entfallen damit einhergehende Risiken wie die Bildung sichtbarer Narben. In den Medien wird der Brazilian Butt Lift hin und wieder als gefährlich angeprangert, hier ist jedoch eine Unterscheidung wichtig: Der „ursprüngliche“ Butt Lift, bei dem das Fett direkt in den gut durchbluteten Gesäßmuskel injiziert wurde, birgt die Gefahr der Fettembolie (Gefäßverschluss durch Fetttröpfchen). Wir wenden jedoch eine andere OP-Technik an. Dabei spritzen wir das Fett zwischen Unterhaut und Muskelfaszie, also oberhalb des Muskels. Dadurch ist das Risiko einer Fettembolie verschwindend gering.

  • Was ist der Brazilian Buttock Lift?

    Dr. Willenshofer: Bei diesem chirurgischen Eingriff entnehmen wir Fettzellen an Problemzonen des Patienten, bereiten diese steril auf und injizieren sie dann in den Po sowie die Übergänge zum Rumpf und den Schenkeln. Dadurch entsteht nicht nur eine Vergrößerung und Straffung des Gesäßbereichs, sondern eine ganzheitliche Optimierung der Körperform.

  • Für wen ist der Brazilian Butt Lift geeignet?

    Dr. Ko: Prinzipiell für jeden, der sich eine Po-Vergrößerung und -Straffung ohne Implantate wünscht und über ausreichend Spenderfett verfügt. Bei sehr schlanken Menschen entnehmen wir ein wenig Fett an mehreren Stellen, so kommt in den meisten Fällen auch hier genug zusammen. Bei jenen mit etwas mehr Fettgewebe als für die Transplantation nötig, können wir auch mehr entnehmen, als am Ende injiziert wird. Die Möglichkeiten sind groß!

    Bei starkem Übergewicht ist jedoch eine andere Behandlung zielführender, wie bspw. eine umfangreiche Liposuktion (an die bei Bedarf ein BBL angeschlossen werden kann) oder unser umfangreiches Elipse™-Programm. Der Butt Lift dient der Körperformung, nicht der generellen Gewichtsreduktion.

  • Woran sollte ich vor einem Butt Lift denken?

    Dr. Ko: Reichen Sie Urlaub ein und treffen Sie einige Vorbereitungen, um die Zeit nach der Operation so entspannt wie möglich zu gestalten. Sie werden während der ersten zwei Wochen durch Schmerzen und Schwellung ein wenig eingeschränkt und damit dankbar über alles sein, was Sie vorher erledigt haben.

    Leeren Sie bspw. Ihre Wäschekörbe, füllen Sie Ihren Kühlschrank, kochen Sie Essen vor und frieren es ein, nehmen Sie nochmal ein ausgiebiges Bad, genießen Sie Ihren ausgeübten Sport und freuen Sie sich auf Ihren Traumkörper. „Üben“ Sie schon einmal die Bauchlage (sofern Sie nicht sowieso Bauchschläfer sind) und besorgen Sie eventuell notwendige Kissen bereits vor der OP. Statten Sie sich auch mit einer leicht fettenden Creme aus (z. B. auf der Basis von Kakao- oder Shea-Butter) und wenden Sie diese im Gesäßbereich an, um die Haut geschmeidig zu machen und Spannungsgefühle nach dem Eingriff zu reduzieren.

    Sollten Sie Blutverdünner einnehmen, sind diese vor der Operation abzusetzen. Wir werden Sie in diesem Fall ausführlich aufklären.

  • Wie verläuft ein Brazilian Butt Lifting?

    Dr. Willenshofer: Zuerst erfolgt eine unverbindliche, umfassende Beratung durch unser Fachpersonal. Dabei erheben wir Ihre Krankheitsgeschichte, begutachten Ihre aktuelle Situation und nehmen Ihre Wünsche und Vorstellungen auf. Wir empfehlen Ihnen passende Behandlungsmöglichkeiten und demonstrieren Ihnen die möglichen Ergebnisse gerne mittels 3D-Simulation.

    Hat sich der Brazilian Butt Lift für Sie als optimale Behandlung herausgestellt, klären wir Sie eingehend über den Eingriff, das mögliche Ergebnis, die Kosten und eventuelle OP-Risiken auf. Wir bestimmen außerdem, wie viel Fett an welchen Stellen entnommen und eingebracht wird.

    Am Behandlungstag sprechen wir alles noch einmal durch, beantworten eventuelle Fragen und leiten dann die Vollnarkose ein. Sobald Sie schlafen, entnehmen wir das Fettgewebe, bereiten es auf und transplantieren es. Der Eingriff dauert je nach Umfang 4-5 Stunden. Danach betreuen wir Sie für 1-2 Nächte in unserem modernen Klinikneubau.

  • Worauf ist nach der Po-Vergrößerung zu achten?

    Dr. Ko: Sie bekommen von uns ein Kompressionsmieder, welches 6 Wochen lang täglich zu tragen ist. Darüber empfehlen wir lockere Kleidung.

    Während der ersten Tage können die Wunden etwas nässen. Das ist ganz normal und vergeht von allein. Um Ihre Sitzmöbel zu schonen, können Sie bspw. alte Handtücher unterlegen.

    Duschen können Sie ab dem zweiten Tag nach der Operation. Eine spezielle Seife brauchen Sie nicht. Zum Duschen können Sie die Kompressionswäsche ablegen. Diese sollte etwa alle 3 Tage ebenfalls gereinigt werden. Bitte lassen Sie sie an der Luft trocknen, da durch einen Trocknergang die Festigkeit verlorengehen könnte.

    Obwohl es keinen wissenschaftlichen Beleg dafür gibt, schwören viele unserer Patienten auf Arnica-Globuli. Diese homöopathischen Kügelchen können Sie rezeptfrei in der Apotheke erwerben und direkt nach der OP einnehmen. Sie sollen entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken.

    Bewegung ist wichtig, auch nach dem Brazilian Butt Lift. Wir empfehlen leichte Spaziergänge im Freien während der ersten Tage. Wenn Sie einen Sport ausüben, können Sie diesen je nach Belastungsintensität nach zwei bis vier Wochen wieder aufnehmen. Dasselbe gilt auch für die Arbeit.

    Saunagänge sowie Besuche im Solarium oder Schwimmbad können Sie nach etwa vier Wochen wieder aufnehmen. Sollte vorher ein Urlaub in der Sonne geplant sein, achten Sie bitte auf einen hohen Lichtschutzfaktor und halten Sie sich möglichst im Schatten auf.

  • Mit welchem Ergebnis kann ich rechnen?

    Dr. Willenshofer: Durch einen Brazilian Butt Lift wird Ihre gesamte Körpersilhouette verbessert. Ungeliebte Fettpölsterchen verschwinden, während der Po selbst runder und straffer wirkt. Der Vorher-Nachher-Effekt ist dabei jedes Mal beeindruckend!

  • Ist das Ergebnis des Butt Lifts dauerhaft?

    Dr. Ko: Ja, das ist es. Während der ersten vier bis sechs Wochen nach der OP wird ein Teil der transplantierten Fettzellen vom Körper abgebaut. Das ist ganz natürlich und wird von uns mit einberechnet (es wird deshalb mehr Fett injiziert als für die vorgesehene Veränderung benötigt). Was nach dieser Zeit noch da ist, ist fest verwachsen und bleibt, wo es ist. Entscheidend ist dabei eine ausgeglichene Energiebilanz. Ihr Arzt wird Sie hierzu ausführlich aufklären.

    Übrigens: Die Überlebensrate der transplantierten Fettzellen nach dem Butt Lift wird durch das Rauchen deutlich verschlechtert. Deshalb empfehlen wir, nach der Operation so lange wie möglich auf Nikotin zu verzichten.

  • Hilft ein Brazilian Butt Lift gegen Cellulite?

    Dr. Willenshofer: Nicht unbedingt. Um Cellulite nachhaltig zu behandeln, müssen Bindegewebsstränge durchtrennt werden. Dies ist beim Po-Lifting nicht der Fall. Allerdings können wir versuchen, die durch Cellulite entstehenden Dellen durch eine Fetttransplantation mitzubehandeln.

    Unser umfangreiches Behandlungsspektrum beinhaltet jedoch andere Optionen zur Beseitigung von Cellulite, wie zum Beispiel die Radiofrequenzbehandlung mit TiteFx. Hierbei werden durch die erzeugte Tiefenwärme überblähte Fettzellen zerstört, Kollagenfasern gestrafft und die Bildung neuer Fasern angeregt. Diese Behandlung lässt sich auch hervorragend mit einem Butt Lift kombinieren und bspw. im Vorfeld durchführen, um den Effekt der Hautstraffung zu maximieren.

    Kontaktieren Sie uns einfach. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu Ihrem individuellen Fall.

  • Was kostet ein Brazilian Butt Lifting?

    Dr. Ko: Wie so oft, lässt sich auch hier die Kostenfrage nicht pauschal beantworten. Jeder Körper ist einzigartig und jeder Mensch kommt mit seinen ganz eigenen Vorstellungen in unsere Klinik. Wir sehen Sie als Individuum und behandeln Sie als solches.

    der vor dem Po-Lift erfolgenden Fettabsaugung und zum anderen an den hauchdünnen Kanülen, die beim Eigenfett-Transfer eingesetzt werden, um ein natürliches Ergebnis zu bekommen. Ein umfangreicher Butt Lift kann bis zu fünf Stunden in Anspruch nehmen, was mit Vor- und Nachbereitung einem gesamten OP-Tag entspricht. Ein weniger aufwendiger Eingriff kann wesentlich schneller durchgeführt werden und ist dadurch auch mit geringeren Kosten verbunden.

    Hier gilt: Je länger die Operation dauert, desto höher sind die anfallenden Kosten für Anästhesie, Personal, etc.

    Wenn Sie eine Einschätzung wünschen, wie viel ein BBL in Ihrem Fall kosten würde, vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns. Gerne können Sie auch unseren Fettabsaugung-Konfigurator befragen, um einen allerersten Eindruck davon zu bekommen, was Ihre Wunschbehandlung kosten könnte.

  • Wie stark kann ich meinen Po vergrößern?

    Dr. Willenshofer: Das hängt zum einen von Ihren Vorstellungen und Wünschen, zum anderen von der zur Verfügung stehenden Fettmenge, dem Gewebewiderstand und der Qualität des Bindegewebes ab.

    Prinzipiell lassen sich auch flache Pos durch einen Butt Lift rund und prall gestalten. Dazu kann zum Beispiel im Vorfeld Gewicht zugenommen werden, damit mehr Fett zur Verfügung steht. Außerdem kann der Eingriff nach etwa 6 Monaten wiederholt werden, um zusätzliches Volumen zu erreichen – ganz ohne Implantate und damit einhergehende Unannehmlichkeiten.

    In einem persönlichen Beratungsgespräch erläutern wir Ihnen gerne, was in Ihrem individuellen Fall möglich und zielführend ist.

  • Wie viel Eigenfett wird für einen Brazilian Butt Lift benötigt?

    Dr. Ko: Das hängt davon ab, wie groß die Veränderung sein soll. Für eine moderate Vergrößerung werden pro Seite etwa 200 ml benötigt. Um einen deutlich sichtbaren Volumenunterschied zu erzielen, empfehlen wir 400-800 ml je Seite. Wichtig zu wissen ist, dass nach der Transplantation ein Teil der Fettzellen vom Körper abgebaut ist. Deshalb wird immer etwas mehr injiziert, um diesen natürlichen Verlust abzufangen. Sollte nicht genügend Fettgewebe vorhanden sein, kann vor dem Eingriff eine Gewichtszunahme ggf. helfen.

  • Wo wird das Fett für die Po-Vergrößerung abgesaugt?

    Dr. Ko: Es gibt eine Vielzahl an möglichen Spendearealen. Dazu gehören unter anderem: Gesicht, Brust, Oberarme, Bauch, Taille, Flanken, Rücken, Hüfte, Oberschenkel und Waden. In der Regel werden mehrere Entnahmegebiete kombiniert, um ein natürliches Resultat zu erzielen.

    Wo genau die zu transplantierenden Fettzellen entnommen werden, ist abhängig davon, wo Sie ungeliebte Pölsterchen loswerden möchten, wie viel Fettgewebe wir dort gewinnen können und wie groß die Volumenzunahme am Po sein soll.

  • Kann ich die Kosten für einen Butt Lift in Raten zahlen?

    Dr. Willenshofer: Ja, das ist kein Problem. Wir möchten Ihnen den Weg zu Ihrem Traumkörper ebnen und dafür sorgen, dass Sie sich in Ihrer eigenen Haut rundum wohlfühlen. Auf keinen Fall soll das Erreichen Ihres Schönheitsziels an finanziellen Hürden scheitern. Deshalb bieten wir attraktive Finanzierungsmöglichkeiten an. Gerne können wir diese in einem unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich erläutern.

  • Habe ich nach einem BBL Schmerzen?

    Dr. Ko: Während der ersten zwei Wochen nach dem Eingriff können Schmerzen auftreten. Wie stark diese wahrgenommen werden, hängt vom individuellen Empfinden eines jeden Patienten ab. Bei Bedarf versorgen wir Sie selbstverständlich mit einem Analgetikum, welches Sie in den ersten Tagen nach dem Butt Lift einnehmen können.

  • Welche Vorteile und Nachteile hat der Brazilian Butt Lift?

    Dr. Willenshofer: Es gibt viele Vorteile. Da wir kein Skalpell verwenden, kommt es nicht zur Bildung unschöner Narben, wie es bspw. bei Implantaten der Fall wäre. Das transplantierte Fettgewebe entstammt dem eigenen Körper, Allergien sind deshalb nicht zu befürchten und es entsteht kein Fremdkörpergefühl. Unsere hohen Hygienestandards und die Tatsache, dass wir nicht den „klassischen“, sondern einen angepassten Butt Lift durchführen, bei dem das Fett auf (und nicht direkt in) den Muskel gespritzt wird, reduzieren alle bestehenden Risiken auf ein absolutes Minimum. Besonders schön am Brazilian Butt Lift ist, dass wir nicht nur den Po vergrößern und straffen, sondern auch andere Problemzonen bereinigen und unseren Patienten damit zu einer verbesserten Gesamtsilhouette verhelfen können. Überhaupt ist der BBL sehr vielseitig und sowohl für moderate als auch für umfassende Veränderungen geeignet. Trotz allem handelt es sich immer noch um eine Operation und die ist nicht für jeden geeignet. Patienten, die bspw. aufgrund von Vorerkrankungen keine Vollnarkose erhalten dürfen, können wir nicht mit einem Butt Lift versorgen. Für diese finden wir in unserem breiten Behandlungsspektrum jedoch eine andere Lösung.

  • Welche Alternativen gibt es zum Brazilian Butt Lifting?

    Dr. Ko: Das Ziel des Brazilian Buttock Lift ist das sogenannte Body Contouring (Deutsch: Körperformung). Indem wir unter Vollnarkose Fettzellen dort entnehmen, wo sie stören, und dort injizieren, wo sie gewünscht werden, erzeugen wir eine ganzheitliche Verschönerung der Körpersilhouette. Ist Ihr Schönheitsziel ein anderes oder kann eine Vollnarkose (z. B. aufgrund von Vorerkrankungen) nicht durchgeführt werden, verfügt unsere Fachklinik für Ästhetische Medizin über ein breites Behandlungsspektrum, bei dem für jeden das Richtige dabei ist.

    Ist Ihr Ziel bspw. die isolierte Entfernung ungeliebter Fettpölsterchen, kann eine Injektions-Lipolyse (umgangssprachlich bekannt als „Fett-weg-Spritze“ zielführend sein. Haben Sie zusätzlich eine Nadelphobie, bieten wir Ihnen gerne eine Kryolipolyse an.

    Wünschen Sie eine Hautstraffung ohne Narkose, informieren wir Sie gerne über unsere schmerzfreien Behandlungen durch Ultraschall und Radiofrequenz.

    Leiden Sie unter größeren hartnäckigen Fettpolstern, die Sie loswerden (und nicht transplantieren) möchten, kann eine isolierte Fettabsaugung (Liposuktion) Ihnen den gewünschten Erfolg bringen.

    Wenn Sie mit Übergewicht zu kämpfen haben und sich nach einer ganzheitlichen Veränderung sehnen, möchten wir Ihnen unser Elipse™-Programm ans Herz legen. Hierbei können Sie mit professioneller Unterstützung nachhaltig Gewicht verlieren – ganz ohne Operation, ohne Hungern und ohne Jo-Jo-Effekt.

5 Standorte für Ihr Brazilian Butt Lift: Heidelberg, Stuttgart, Frankfurt am Main, Karlsruhe und Freiburg

Klinikzentrum, Kliniken und Beratungszentren

Um unsere Patienten in den Städten Heidelberg, Stuttgart, Frankfurt am Main, Karlsruhe und Freiburg optimal beraten und behandeln zu können, stehen wir an diesen Standorten persönlich für Sie zur Verfügung.

Kleinere Behandlungen und die komplette Bandbreite der Beratung können wir Ihnen an den Standorten Stuttgart, Frankfurt am Main, Karlsruhe und Freiburg bieten. Große Eingriffe werden in unserem Neubau im Klinik-Zentrum in Heidelberg durchgeführt.