Schönheitsklinik für ästhetische und kosmetische Chirurgie seit 1993.

brazilian butt lift schoenheitsklinik proaesthetic header

Brazilian Butt Lift

Po-Straffung oder -Vergrößerung nach Wunsch

Ihr perfekter Po – damit Sie sich wohlfühlen.

  • 1

    Behandlungen

  • 1 Jahre

    Erfahrung

  • seit 1

    Schönheitschirurgie

Brazilian Butt Lift: Po-Straffung oder -Vergrößerung nach Wunsch

Ebenso wie die Brust ist auch der Po wichtig für das Selbstbild moderner Frauen. Die meisten von ihnen wünschen sich eine runde, apfelähnliche Gesäßform. Vielen ist die eigene jedoch zu flach und klein oder zu dick und groß. Auch das Alter spielt hierbei eine Rolle: Durch die Stoffwechselveränderungen im Laufe der Dekaden lagert sich Fett an Stellen an, wo zuvor keines war, oder es verschwindet dort, wo es vorher geschätzt wurde. Durch die Wirkung der Schwerkraft erschlafft außerdem das Bindegewebe und der Po beginnt zu hängen.

Natürlich können Diäten und Sport in gewissem Umfang dabei helfen, einen zu groß empfundenen Po zu schmälern und das Hautbild straffer erscheinen zu lassen. Die gewünschte Gesäßform kann in den meisten Fällen jedoch nicht erzielt werden. Hier kann eine ästhetische Formungsbehandlung Abhilfe schaffen.

Brazilian Butt Lift – Was ist das?

Wie der Name bereits vermuten lässt, entstammt der Brazilian Butt Lift der brasilianischen Kultur. Dort gehört ein runder, voller Po zum gängigen Schönheitsideal. In den letzten Jahren ist diese Art der chirurgischen Formungsbehandlung auch in Europa immer beliebter geworden.

Beim Brazilian Butt Lift wird der Po nicht einfach nur vergrößert, sondern seine gesamte Figur modelliert. Es werden unerwünschte, diätresistente Fettpolster abgesaugt. Das Eigenfett wird dann zur Gesäß-Formung verwendet. Lassen Sie sich von uns zum Po Ihrer Träume verhelfen!

Entscheidend: Die richtige Beratung

In unserer Klinik proaesthetic verfügen wir über jahrelange Erfahrung mit dem Brazilian Butt Lift. In einem Beratungsgespräch informiert einer unserer Fachärzte Sie ausführlich über die Behandlung und nimmt sich viel Zeit, um Ihre Wünsche und deren Erfüllung zu besprechen.

Beratung & Voruntersuchung

Expertenberatung: Setzen Sie auf unsere Spezialisten!

Falls Sie sich für ein Brazilian Butt Lift interessieren, informieren wir Sie gerne in einem ersten und unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich über Ihre Möglichkeiten und die von uns verwendeten Methoden. Wir besprechen mit Ihnen Ihre persönliche Situation, medizinische Vorgeschichte und gehen auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein.

Ablauf der Po-Vergrößerung

Das Beratungsgespräch ist gut verlaufen. Sie haben all Ihre Wünsche geäußert und wir haben gemeinsam einen Behandlungsplan ausgearbeitet.

Nun gliedert sich der Eingriff in zwei Phasen.

1. Abnahme des Eigenfetts: An zuvor mit Ihnen besprochenen Stellen mit reichlich Fettzellen entnehmen wir ausreichend Gewebe und bereiten dieses anschließend auf. Besonders geeignet sind der Bauch, die Hüfte oder die Oberschenkel, aber auch Rücken, Taille und Flanken sind beliebt, um die Silhouette oberhalb des Pos zu schmälern und seine Rundung zu betonen.

2. Eigenfett-Transplantation: Das aufbereitete Fettgewebe wird als sogenanntes Lipofilling an den gewünschten Stellen unter die Haut und über die darunterliegende Muskulatur gespritzt. Dabei werden feinste Kanülen verwendet, die die Fettstreifen gleichmäßig verteilen, bis das angestrebte Volumen und die Form erreicht wurden. Auf diese schonende Weise wird Ihr Po nicht nur vergrößert, sondern gleichzeitig auch die Haut gestrafft.

Der Eingriff findet unter Vollnarkose statt und dauert je nach Ausmaß der Veränderung etwa zwei bis sechs Stunden. Im Anschluss können Sie, je nach Umfang des Eingriffs, entweder gleich nach Hause oder bleiben für eine Nacht in unserer Klinik.

Die Nachsorge

Für die Nachsorge erhalten Sie ein Kompressionsmieder, welches sechs Wochen zu tragen ist. Belastungen im Gesäßbereich sind während der ersten sieben Tage zu vermeiden.

Während der ersten Woche nach der Operation erhalten Sie eine Thromboseprophylaxe in Form von Tabletten oder Spritzen. Nach ein bis zwei Wochen werden die Fäden gezogen. Etwa so lange dauert es auch, bis Sie wieder gesellschaftsfähig sind. Eine Bettruhe ist in der Regel nicht nötig. Die Arbeitsfähigkeit ist in den meisten Fällen je nach ausgeübter Tätigkeit nach ein bis zwei Wochen wieder vollständig gegeben.

Das genaue Vorgehen in Ihrem Fall wird im Rahmen des Beratungsgesprächs ausführlich besprochen.

Für wen eignet sich eine Po-Vergrößerung?

Das ist das Gute: Prinzipiell eignet sich der Brazilian Butt Lift für jede Frau!

Da bei dieser Art der Po-Formung ausschließlich mit Eigenfett und nicht mit Implantaten gearbeitet wird, ist allerdings eine ausreichende Menge an Fettgewebe eine Grundvoraussetzung. Aus diesem Grund ist ein Brazilian Butt Lift bei sehr schlanken Frauen nicht immer zu verwirklichen und es muss eventuell auf eine andere Methode, zum Beispiel ein Implantat, zurückgegriffen werden.

Sie möchten wissen, ob der Brazilian Butt Lift auch Ihnen zu einem knackigen Hintern verhelfen kann? Lassen Sie sich unverbindlich in unserer Klinik beraten. Wir sind jederzeit für Sie da!

Beratung vereinbaren: unverbindlich & kostenlos

Lassen Sie sich von Experten beraten!

Plastische Chirurgie ist Vertrauenssache. Bei proaesthetic profitieren Sie von unserer Erfahrung und Kompetenz seit 1993 – vom ersten Beratungsgespräch bis zur letzten Kontrolluntersuchung nach der Behandlung. Lassen Sie sich jetzt völlig unverbindlich bei einem Erstgespräch kostenlos beraten. Weil es um Sie geht!

proaesthetic beratung vereinbaren

Die Vorteile des Brazilian Butt Lift

  • Natürliches Erscheinungsbild: Das körpereigene transplantierte Gewebe passt sich im Falle einer Gewichtszu- oder -abnahme wesentlich besser an als ein Implantat. Außerdem werden im Gegensatz zu anderen Methoden keine tiefen Schnitte gesetzt, was sich positiv auf die Ästhetik auswirkt.
  • Schonend: Da keine tiefen Schnitte gesetzt werden, wird das Gewebe geschont. Schwellungen und Schmerzen verschwinden schneller und es entstehen unauffälligere Narben.
  • Langanhaltend: Körpereigene Fettzellen werden im Gegensatz zu chemischen Substanzen nur geringfügig abgebaut, was ein dauerhaftes Ergebnis ermöglicht.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

  • Wie stark kann ich meinen Po vergrößern?

    Das hängt zum einen von Ihren Vorstellungen und Wünschen, zum anderen von der zur Verfügung stehenden Fettmenge, dem Widerstand des Gewebes und der Qualität des Bindegewebes ab. Im Beratungsgespräch verraten wir Ihnen gern, was in Ihrem individuellen Fall möglich ist.

  • Was kostet ein Brazilian Butt Lift?

    Wie so oft, lässt sich auch hier die Kostenfrage nicht pauschal beantworten. Jeder Körper ist einzigartig und jeder Patient kommt mit seinen ganz eigenen Vorstellungen in unsere Klinik. Wir sehen Sie als Individuum und behandeln Sie als solches.

    Beim Brazilian Butt Lift handelt es sich um einen äußerst zeitaufwendigen Eingriff. Das liegt zum einen an der vor dem Po-Lift erfolgenden Fettabsaugung und zum anderen an den kleinen Kanülen, die beim Eigenfett-Transfer eingesetzt werden. Ein umfangreicher Brazilian Butt Lift kann zwei bis fünf, manchmal sogar sechs Stunden in Anspruch nehmen, was im Prinzip einem gesamten OP-Tag entspricht. Ein weniger aufwendiger Eingriff kann wesentlich schneller durchgeführt werden und ist somit auch mit geringeren Kosten verbunden. Hier gilt: Je länger die Operation dauert, desto höher sind die anfallenden Kosten für Anästhesie, Personal, etc.

    Wenn Sie eine Einschätzung wünschen, wie viel ein Brazilian Butt Lift in Ihrem Fall kosten würde, rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin.

  • Woran sollte ich vor einem Butt-Lift denken?

    Achten Sie darauf, dass Sie wichtige Dinge bereits vor dem Eingriff erledigt haben.

    Kümmern Sie sich schon jetzt um volle Wäschekörbe, den leeren Kühlschrank und andere leidige Haushaltsarbeiten. Legen Sie sich weite Kleidung – am besten alte Jogginghosen – und alte Handtücher als Sitzunterlagen zurecht. In den ersten Tagen kann es durch austretendes Wundwasser zu Verschmutzungen kommen. Schaffen Sie sich eine gute Basis für eine stressfreie Schonzeit nach der Operation.

    Da die meisten Patienten nach einem Po-Lifting auf dem Bauch schlafen, ist es sinnvoll dies vorher zu testen (wenn Sie nicht sowieso Bauchschläfer sind). Brauchen Sie ein spezielles Kissen? Wenn Sie die Bauchlage vorher ausprobieren, können Sie schon im Vorfeld eines besorgen.

    Da der Po nach der Operation anschwellen wird, raten wir Ihnen bereits jetzt eine leicht fettende Creme auf der Basis von Kakao-Butter oder Kokosöl zu kaufen. Auch Mandelöl oder Shea-Butter eignen sich hierfür. Tragen Sie die Creme nach dem Duschen auf den Po auf, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, und führen Sie dies nach dem Eingriff fort. So können Sie Spannungsgefühle reduzieren.

    Falls Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten diese vor der Operation abgesetzt werden. Ihr Arzt wird Sie hierzu beraten.

  • Worauf ist nach der Operation zu achten?

    Kleidung: Nach dem Eingriff bekommen Sie ein Kompressionsmieder, welches sechs Wochen täglich getragen werden sollte. Darüber tragen Sie am besten bequeme, weite Kleidung. Vermeiden Sie enge Hosen, da diese unnötigen Druck auf den Po ausüben.

    Duschen: Zwei Tage nach der Operation können Sie prinzipiell wieder duschen. Die Kompressionskleidung können Sie dafür ausziehen. Eine spezielle Seife ist nicht notwendig. Die Kompressionskleidung selbst sollte etwa alle drei Tage gewaschen werden. Bitte geben Sie sie nicht in den Trockner, damit sie ihre Festigkeit behält.

    Wundsekret: In den ersten Tagen können die Wunden nässen. Das ist normal. Die mit der Infiltration eingebrachte Flüssigkeit sucht sich ihren Weg nach draußen.

    Sport: Bewegung ist wichtig, sie wirkt schwellungsreduzierend und wundheilungsfördernd. Natürlich haben wir vollstes Verständnis dafür, dass Sie nach dem Eingriff den ganzen Tag (in Bauchlage!) auf dem Sofa liegen möchten. Verabreden Sie sich dennoch für einen kleinen Spaziergang zwischendurch und sorgen Sie für frische Luft. Wenn Sie Sport treiben, können Sie diesen nach etwa einer Woche wieder aufnehmen.

    Sonnenbäder: Direkte Sonne und Besuche im Solarium sollten für etwa einen Monat vermieden werden. Sollte in dieser Zeit ein Urlaub in der Sonne geplant sein, tragen Sie einen hohen Lichtschutzfaktor auf und bleiben Sie möglichst im Schatten.

    Homöopathie: Auch wenn es keinen wissenschaftlichen Nachweis für ihre Wirkung gibt: Viele Patienten schwören auf Arnica-Globuli. Diese homöopathischen Kügelchen sollen entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken und können unmittelbar nach der Operation eingenommen werden.

    Kontrollen: Ob und in welchem Umfang klinische Kontrolluntersuchungen erforderlich sind, hängt vom Umfang der Behandlung ab. In der Regel empfehlen wir eine Kontrolle eine Woche nach der Operation. Ihr Facharzt wird vorher mit Ihnen darüber sprechen.

  • Mit welchem Ergebnis ist zu rechnen?

    Durch einen Brazilian Butt Lift wird die gesamte Körpersilhouette verändert. Der Vorher/Nachher-Effekt ist dabei jedes Mal beeindruckend. Der Po selbst ist nach dem Eingriff fester, runder und wirkt gestrafft.

  • Ist das Ergebnis dauerhaft?

    Ja, das ist es. Entscheidend ist dabei eine ausgeglichene Energiebilanz. Ihr Arzt wird Sie hierzu ausführlich aufklären.

    Auch interessant: Die Überlebensrate der transplantierten Fettzellen nach dem Butt Lift wird durch Rauchen deutlich verschlechtert.

  • Hilft ein Brazilian Butt Lift gegen Cellulite?

    Nicht unbedingt. Um Cellulite nachhaltig zu behandeln, müssen Bindegewebsstränge durchtrennt werden. Dies ist beim Po-Lifting nicht der Fall. Allerdings können wir versuchen, die durch Cellulite entstehenden Dellen durch eine Fetttransplantation mitzubehandeln. Gerne beraten wir Sie hierzu in unserer Klinik.